Abo
  • Services:

MySQL macht Ausnahme für PHP & Co.

Ausnahmeregelung soll Lizenzen von PHP und MySQL wieder kompatibel machen

Mit der Veröffentlichung von MySQL 4.0 hat MySQL AB die Lizenz der entsprechenden Client-Bibliothek von der LGPL auf die GPL umgestellt und sich damit erheblichen Unmut zugezogen. Nachdem MySQL zunächst die aus seiner Lizenzpolitik resultierenden Probleme öffentlich diskutiert hat, legte der Software-Hersteller nun einen ersten Lösungsvorschlag für die durch den Lizenzwechsel entstandene Problematik vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Insbesondere für PHP ergab sich mit dem Lizenzwechsel von MySQL ein erhebliches Problem, ist die GPL doch mit der PHP-Lizenz inkompatibel. Als Folge konnten die neuen Client-Bibliotheken von MySQL nicht mehr zusammen mit PHP ausgeliefert werden, obwohl sich gerade das Gespann PHP und MySQL gegenseitig beflügelt hatte.

Stellenmarkt
  1. TE Connectivity Germany GmbH, Feuchtwangen
  2. State Street Bank International GmbH, München

MySQL veröffentlichte in Reaktion auf die Kritik an seiner Lizenzänderung nun eine erste Vorabversion einer zusätzlichen Lizenzklausel, die es explizit erlaubt, Open-Source-Software, die nicht unter der GPL steht, mit den MySQL-Client-Bibliotheken zu verbreiten. Neben der PHP-Lizenz bezieht MySQL dabei ausdrücklich zahlreiche Open-Source-Lizenzen mit ein und veröffentlicht eine statische Liste kompatibler Lizenzen, darunter die Apache Software License 1.0/1.1/2.0, die Artistic License (aus Perl 5.0.8), die BSD Lizenz vom 2. Juli 1999, die Common Public License 1.0, Jabber Open Source License 1.0, die MIT Lizenz, die Mozilla Public License 1.0/1.1, die PHP Lizenz 3.0 und die Python Software Foundation License 2.1.1.

Zack Greant, der die Ausnahmeregelung veröffentlicht hat, weist explizit darauf hin, dass es sich dabei derzeit noch um eine frühere Version handelt und fordert Interessierte auf, zu den eigenen Vorschlägen Stellung zu nehmen.



Meistgelesen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /