• IT-Karriere:
  • Services:

DotGNU Portable.Net in neuer Version

Freie .Net-Implementierung mit verbessertem C-Compiler

Die freie .Net-Implementierung DotGNU Portable.NET ist jetzt in der neuen Version 0.6.4 erschienen. Ähnlich wie Mono zielt das DotGNU-Projekt darauf ab, .NET in einer freien Version für zahlreiche Betriebssysteme zur Verfügung zu stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Version 0.6.4 wartet vor allem mit einem deutlich verbesserten C-Compiler auf, der aus Quelltexten in C die von Microsoft definierte Intermediate Language (IL) erzeugt. Die aktuelle Software-Version enthält zahlreiche Bugfixes und eine bessere Leistung in Bezug auf System.Windows.Forms sowie eine komplett neu geschriebene System.Xml-Bibliothek.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Aachen, Jülich
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

DotGNU Portable.NET wird in erster Linie für Linux entwickelt, läuft derzeit aber auch unter diversen BSD-Varianten, Windows und MacOS X auf den Hardware-Plattformen x86, PowerPC, Sparc, Mips, Alpha und IA-64.

Die Software steht unter dotgnu.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Transcend SDXC 64 GB für 10,79€ und Samsung microSDXC 256 GB für 42,99€)
  2. (u. a. Borderlands 3 - Epic Games Store Key für 38,99€ und GRID - Ultimate Edition für 32,99€)
  3. 207,99€
  4. 115,99€ (Bestpreis!)

NETTER 06. Mai 2004

Zitat: ... die motivierten, erfahrenen, fair bezahlten und menschlich behandelten...

OutSourcing... 16. Mär 2004

Ääähm, das die Linux Gemeinde .NET nachprogrammiert ist eine Bestätigung dafür, dass .NET...

Gratis-Zugangstool 16. Mär 2004

Es ist Fakt, dass Microsoft mit .NET ein weiterer Meilenstein in der IT-Geschichte...

JI (Golem.de) 15. Mär 2004

Danke, ist jetzt korrigiert. ...jens

Nickname 15. Mär 2004

Den letzten Absatz sollte die Redaktion nochmal überarbeiten. Der Link und dessen Titel...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

    •  /