Abo
  • Services:
Anzeige

Bundesregierung kritisiert Microsofts Trusted-Computing

Umstrittene Pläne für PC-Sicherheit in der nächsten Windows-Generation

Mit einem umfangreichen Forderungskatalog kritisiert die Bundesregierung die Trusted-Computing-Pläne von Microsoft. Die Maßnahmen müssten jedoch mit Blick auf den Datenschutz gesetzeskonform sein und die legitimen Rechte der Nutzer wahren, heißt es in einer vertraulichen Stellungnahme aus Berlin, die der Computer Zeitung vorliegt.

In der nächsten Windows-Generation will Microsoft ein Schutzsystem namens Next Generation Secure Computing Base (NGSCB) einbauen. Dieses basiert auf Krypto-Chips der Trusted Computing Group und teilt den PC in einen geschützten und einen ungeschützten Bereich.

Anzeige

So dürfen in Deutschland personenbezogene Daten nur mit Zustimmung des Benutzers abgerufen werden. Ebenso dürfen über NGSCB keine Marktzugangsschranken für andere Systeme aufgebaut werden. Als Anwalt der Open-Source-Gemeinschaft fordert die Bundesregierung daher von Microsoft eine transparente Informations- und Schnittstellenpolitik: "Eine diskriminierende Ausgrenzung von Hardware- oder Software-Herstellern durch die NGSCB-Lizenzbedingungen darf nicht stattfinden", so die deutliche Mahnung an den Software-Riesen.

Sicherheitsexperten beurteilen den Nutzen der Pläne skeptisch: Claudia Eckert, Leiterin des Fraunhofer Institut für Sichere Telekooperation (SIT), glaubt nicht, dass NGSCB die erhoffte Alternative ist: "Viren und Würmer werden uns weiter begegnen."

Und Robert Fitz von der Hamburger Hochschule für angewandte Wissenschaften schimpft: "Microsoft will damit primär das Raubkopieren seiner Produkte eindämmen und macht dies Anwendern über Microsoft-kontrollierte Sicherheit schmackhaft." Als wirklich sichere Alternative bringen die unabhängigen Fachleute das freie Betriebssystem Linux ins Spiel, das zwar auch komplex sei, aber modular und anpassbar. Andreas Westfeld von der TU Dresden gegenüber der Computer Zeitung: "Für allgemeine Hardware kann ein gehärtetes und intensiv getestetes Linux die Anforderungen an sichere Systeme am besten erfüllen."


eye home zur Startseite
Michael Josef 28. Jun 2005

Viel Spaß dabei AMD, Intel, ATi und nVIDIA sind Mitglied - wo kaufst du jetzt CPUs und VGAs?

Osterhase 08. Sep 2004

hallo? eventuell wäre das leben ohne Computer viel lustiger .. oder bin ich für solche...

Blindside 17. Mär 2004

Aha, und wenn ein mieses Programm so ein Zertifikat mitbringt? Oder eine Schwachstelle...

ZDragon 17. Mär 2004

Du kannst, wie schon gesagt, eigene Zertifikate hinzufügen (sonst wären Entwickler - auch...

:-| 16. Mär 2004

...wenn er dann mal stoplert, wird er sicher aus allen Wolken fallen :-)))



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. TUI Group Services GmbH, Hannover
  4. über Duerenhoff GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 35,99€
  2. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  2. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  3. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  4. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  5. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  6. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  7. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  8. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla

  9. Streaming

    Gronkh hat eine Rundfunklizenz

  10. Nachbarschaftsnetzwerke

    Nebenan statt mittendrin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  2. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming
  3. Die Woche im Video Peng, peng, kawumm!

  1. Re: Was macht man mit 522 kW ?

    Trollversteher | 08:57

  2. Re: Microsoft zieht nicht nach Barcelona

    tehabe | 08:57

  3. Re: Aha. Man erwartet also...

    bltpgermany | 08:57

  4. Re: Nix für mich....

    spitfire_ch | 08:56

  5. Touchscreens sind die Pest

    lester | 08:54


  1. 07:44

  2. 07:29

  3. 07:14

  4. 18:28

  5. 17:50

  6. 16:57

  7. 16:19

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel