Spiele-Engine Ca3DE - Schon jetzt HL2- und Doom-3-Effekte

Screenshot #3
Screenshot #3
Das Welt- und Modell-Rendering soll mit der neuen Ca3DE-Version generell überarbeitet worden sein: Es wurden unfertige Funktionen vervollständigt, Fehler beseitigt und die Shader-Unterstützung verbessert. Dadurch, dass sich nun aus mehreren Objekten bestehende Kurven gruppieren ("smooth group") lassen, soll das Rendering sauberer wirken und die Szenen besser aussehen. Weiterhin lassen sich Lightmaps nun mit Bump-Mapping kombinieren, was Fuchs zufolge nur wenige 3D-Engines beherrschen würden. Im Vergleich zur Vorgängerversion soll sich damit die Darstellungsqualität verbessert haben und Ca3DE dennoch minimal schneller sein.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Informationsmanagement SAP BW & SAP Basis
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Informatiker*in, Informationstechniker*in, Elektrotechniker*in mit Masterabschluss o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Auch die Mod-Entwicklung wurde weiter vereinfacht und das mitgelieferte DeathMatch-Mod verbessert, wenn auch noch nicht ganz fertig gestellt. Die neue Ca3DE-Demo sowie das neue "Materials Development Kit" (Ca3DE-MDK) finden sich jeweils für Windows und Linux zum Download auf der offiziellen Website des Hobby-Projekts. Der Einsatz für nichtkommerzielle Projekte ist kostenlos möglich, für kommerzielle Verwertung inkl. Quellcode-Zugriff muss Kontakt mit dem Autor aufgenommen werden. Die Ca3DE-Lizenzbedingungen finden sich - ebenso wie die Download-Links, Beschreibungen und Forum - auf der offiziellen Website www.ca3d-engine.de.

Screenshot #4
Screenshot #4
Für die nächste Ca3DE-Version hat Carsten Fuchs auch eine Unterstützung für "Spherical Harmonic Lighting", ein neues und flexibles Shader- und Materialystem, ein besseres Konsolen-System (Kommandos und Variablen) und Vegetation (Bäume, Büsche und Gras) angekündigt. Gerade das künftige Shader- und Material-System verspricht große Verbesserungen, da es nicht nur das Ca3DE-Code-Design vereinfacht und alle Rendering-Module vereint, sondern die Engine auch auf OpenGL 2.0 und weitere künftige Rendering-Technik vorbereiten wird. Darüber hinaus erhalten Map-Designer dann eine flexiblere Schnittstelle zur Ausnutzung der Engine. "Spherical Harmonic Lighting" soll eine deutlich bessere Qualität der Licht- und Schatten-Darstellung mit sich bringen, wird aber noch wissenschaftlich erforscht - der Informatikstudent Carsten Fuchs schreibt seine Abschluss-Arbeit über das Thema.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spiele-Engine Ca3DE - Schon jetzt HL2- und Doom-3-Effekte
  1.  
  2. 1
  3. 2


TroniX-LS 03. Aug 2004

da diese engine rein nach design nicht perfekt ist und einiges überflüssig (zu viel) kann...

TroniX-LS 03. Aug 2004

bengel, das ist eine open source engine, die entwickler verdienen kaum geld mit sowas und...

sadsadsa 19. Mär 2004

dfsadsadsad

Frank 14. Mär 2004

hab ich das auf der Seite richtig Verstanden? Tenebrae1.x basiert auf dem Quake 1...

Tyler Durden 14. Mär 2004

Natürlich ist das nicht egal Dann soll man meinetwegen die Leistung des Programmieres...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /