Abo
  • Services:

Spezielles Hosting-Angebot für Umfrage-Tool OpenSurveyPilot

attractit bietet vorkonfigurierten OpenSurveyPilot unter eigener Subdomain an

Mitte 2003 erschien die freie Umfrage-Software OpenSurveyPilot in der Version 1.0, für Mai ist die nächste Version 1.2 geplant. Die Software erlaubt es, mit geringem Aufwand auch komplexe Umfragen über das Internet abzuwickeln, benötigt aber zahlreiche Zusatzmodule, die auf vielen Servern normalerweise nicht installiert sind. Unter www.myosp.de bietet attractit jetzt ein spezialisiertes Hosting für den OpenSurveyPilot zu kleinen Preisen an.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer sich mit den technischen Details des OpenSurveyPilot nicht auseinander setzen möchte, kann bei attractit die fertig eingerichtete Umfrage-Software unter einer eigenen Subdomain nutzen. Der Preis liegt bei gut 17,40 Euro im Monat zuzüglich einer einmaligen Einrichtungsgebühr von 17,40 Euro.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

Dafür erhält man eine Subdomain, 100 MByte Speicherplatz, eine MySQL-Datenbank, 2 GByte Datentransfer, einen vorinstallierten OpenSurveyPilot sowie kostenlosen E-Mail-Support.

Derweil geht die Entwicklung an der kommenden Version der Software, die im Mai 2004 erscheinen soll, weiter. Geplant sind unter anderem ein Panel-Modul mit entsprechendem User-Management, eine vereinfachte Installation, Unterstützung mehrerer Sprachen und eine Konfiguration über XML-Dateien.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /