Abo
  • Services:

Golem.de im neuen Gewand

Schöner, schneller, besser :-)

Wie sich bereits in den vergangenen Wochen und Monaten andeutete und jetzt unübersehbar sein sollte, präsentiert sich Golem.de nun komplett im neuen Glanz. Nachdem über die letzten Wochen bereits die Screenshot- und Preisvergleichs-Seiten überarbeitet wurden, hat es nun auch die Homepage mitsamt allen Artikeln "erwischt".

Artikel veröffentlicht am ,

Ziel des "Relaunch" - wie es so schön auf Neudeutsch heißt - war es jedoch nicht nur, etwas frischen Wind ins Erscheinungsbild zu bringen, sondern zugleich die Übersichtlichkeit von Golem.de zu erhöhen sowie dem Artikel und den Übersichtsseiten durch Verzicht auf die linke Spalte etwas mehr Platz einzuräumen. Gleichzeitig sollte sich die Lade- und Render-Zeit der Seiten in verschiedenen Browsern durch das neue Design verkürzen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz
  2. matrix technology AG, München

Ein weiteres Ziel des neuen Homepage-Designs ist es, die peu á peu zu dem reinen News-Teil hinzugekommenen Dienste auf Golem.de besser zu präsentieren. So wurden etwa die IT-Events, der Marktüberblick und der Stellenmarkt an zentraler Stelle oberhalb der News-Überblick in die Homepage integriert, um diese so bequem aufrufen zu können.

Auch die Angaben zu alternativen Zugriffsmöglichkeiten auf Golem.de wurden an zentraler Position vereint. So erfährt man leicht, wie man Golem.de als PDA-Channel auf einem PDA oder Smartphone betrachtet und wie man WAP- oder i-mode-Seiten mit den Golem-de-News auf dem Handy abruft. Auch den Details zu den bereitgestellten News-Feeds zur Integration in eigene Webseiten oder RSS-Reader wurde eine entsprechende Position eingeräumt. Außerdem rückt das neue Design die bisher etwas vernachlässigten Haupt-News-Rubriken stärker in den Mittelpunkt, was das gezielte News-Stöbern erleichtert.

Zwar wurden die Seiten unter den gängigsten Browsern und Betriebssystemen ausgiebig getestet, dennoch mag es vorkommen, dass eine bestimmte Browser-System-Kombination zu Problemen führt. Wenn uns auftretende Probleme gemeldet werden, sind wir bemüht, diese so weit wie möglich auszubügeln. In den nächsten Tagen wird daher noch die ein oder andere Korrektur erfolgen, falls wir etwas übersehen haben sollten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 33,49€
  3. 7,48€
  4. 45,99€ (Release 12.10.)

marc rogoll 18. Jul 2007

hallo silke, schoen von dir zu lesen

Blar 22. Mär 2004

Zeig mir bitte mal ein Handy oder einen PDA mit 17" Bildschirm

Martin 18. Mär 2004

Zumindest du verstehst es falsch. Ich habe ganz deutlich geschrieben, dass sich heute...

Blar 18. Mär 2004

Das soll doch heissen das aufgrund des Preises jeder mindestens einen 17 Zoll Monitor...

Martin 18. Mär 2004

Habe ich geschrieben, dass alle einen 17-Zöller haben? Ich schrieb, dass 1024x768...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /