Abo
  • Services:

Media-Server- und MP3-Player für die Stereo-Anlage

MS300 von Pontis mit 80-GByte-Festplatte

Immer mehr Hersteller bieten Media-Server, die als Schnittstelle zwischen Fernseher und PC dienen sollen und das Betrachten und Abspielen von auf dem PC gespeicherten Fotos und Musik via TV-Gerät ermöglichen. Mit dem MS300 will Pontis allerdings zusätzlich noch die eigene Stereo-Anlage einbeziehen - das Gerät verfügt über Cinch-Ausgänge sowie eine interne 80-GByte-Festplatte und soll so unter anderem auch als stationärer MP3-Player fungieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Übertragen von Daten an und vom PC erfolgt wie bei Geräten dieser Art üblich per Ethernet; der PC soll den MS300 dann als externes Laufwerk erkennen. Will man die auf der internen Festplatte abgelegten Daten wie etwa Fotos auf dem TV-Gerät anzeigen, muss der MS300 per Scart-Kabel an den Fernseher angeschlossen werden. Durch die Menüs des Pontis-Players navigiert man dann entweder direkt am MS300, per Fernbedienung oder via TV-Bildschirm.

MS300 Frontansicht
MS300 Frontansicht
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Bremen
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Mittels Cinch-Anschlüssen fügt sich der MS300 in die eigene Stereo-Anlage ein und kann so auf der Festplatte gespeicherte MP3s über die heimischen HiFi-Lautsprecher wiedergeben. Auch das Echtzeit-Encoding in das MP3-Format ist so möglich. Mittels zweier USB-Ports lassen sich unter anderem auch Musikstücke von einem MP3-Player auf den MS300 überspielen; Eingänge für MMC/SD Card, SM Card, CF Card, Memory Stick und Microdrive ermöglichen auch das Lesen und Beschreiben diverser Speicherkarten. Da das Gerät passiv gekühlt wird, soll es relativ lautlos seinen Dienst verrichten.

MS300 Rückansicht
MS300 Rückansicht

Laut Erich Böhm, Geschäftsführer von PONTIS Media, bildet der MS300 erst den Auftakt einer neuen Produktreihe: "Nachdem wir mit dem SP600 bereits einen großen Erfolg mit einem tragbaren Player verbuchen konnten, sehen wir nun gute Chancen, Pontis auch im stationären HiFi-Bereich zu etablieren. Was natürlich nicht heißt, dass wir die Portables in Zukunft vernachlässigen werden".

Der Pontis MS300 wird vorerst nicht im stationären Einzelhandel, sondern nur online erhältlich sein; erste Geräte will man ab April 2004 ausliefern, der Preis soll bei unter 800,- Euro liegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 2,99€
  3. (-15%) 16,99€
  4. 26,99€

bezerker 18. Mär 2004

dreamBox (die nebenbei dann auch noch als sat-receiver fungiert) bezerker

SonicCD 12. Mär 2004

und das bietet dir die XBOX

:-) 12. Mär 2004

Für mich kommt ja nur ein "R2D2" infrage, der ständig hinter mir her dackelt und auf...

Tobs 11. Mär 2004

Google ... www.heise.de/ct/99/09/200/ oder http://home.snafu.de/dcr/mpeg_hardware.html...

carp 11. Mär 2004

Wo ist denn dieser Parallelport MP3 Player zu bekommen? Carsten


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

    •  /