Abo
  • Services:

Hunderte Spammer in den USA verklagt

AOL, EarthLink, Microsoft und Yahoo reichen gemeinsam Klagen gegen Spammer ein

AOL, EarthLink, Microsoft und Yahoo haben jetzt zusammen sechs Klagen gegen hunderte Spam-Versender eingereicht. Dabei berufen sich die Unternehmen auf das neue US-Anti-Spam-Gesetz "Controlling the Assault of Non-Solicited Pornography and Marketing" alias CAN-SPAM.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Unternehmen klagen gegen das Versenden von mehreren hundert Millionen Spam-E-Mails an ihre Kunden. Die Spammer sollen dabei offene Relays genutzt, ihre Absenderadressen gefälscht oder ihre eigene Adresse unterdrückt haben. Zudem habe in den E-Mails eine Möglichkeit gefehlt, sich aus den Verteilerlisten auszutragen. Jeder dieser Punkte stelle dabei eine Verletzung des CAN-SPAM-Gesetzes dar.

Bereits im April 2003 hatten sich die vier E-Mail-Anbieter zusammengetan, um gemeinsam gegen die Versendung von Spam vorzugehen. Die jetzt eingereichten Klagen sind aber nur ein Teil der Aktivitäten, denn auch auf technischem Weg versucht man, die Spam-Massen einzudämmen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Iwan 16. Mär 2004

Ja, aber mit dem Zeug im Briefkasten kann ich wenigstens im Winter die Ofenheizung...

Blar 12. Mär 2004

100KB * 1.000.000 Empfänger über BBC = 100KB Traffic für den Spammer

LangerHans 11. Mär 2004

Weiß nicht, ob Du recht hast, aber die Typen, die jetzt schon 20 Mal meinen Penis...

wonderer 11. Mär 2004

Ich würde bares Geld bezahlen um die Säcke zu treffen. Oder um nur Spamfrei zu leben. Ich...

Matthias 11. Mär 2004

jaja. geht spielen.


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /