Abo
  • Services:
Anzeige

Osteuropa sorgt für Senkung der europäischen IT-Gehälter

Deutsche und Schweizer haben bei IT-Gehältern die Nase vorn

Keinen Grund zur Klage müssten eigentlich die in Lohn und Brot stehenden IT-Nachwuchskräfte in Deutschland haben: Nach einem Jahr der Stagnation erhöht sich das Grundgehalt der Einsteiger nun wieder um fünf Prozent. Damit sind Deutschlands Berufsanfänger neben der Schweiz in der Gruppe der europäischen Spitzenverdiener. Im Auftrag von Computerwoche Young Professional unterzog die Frankfurter Vergütungsberatung Towers Perrin die Gehälter in Westeuropa einem umfassenden Vergleich.

Das Ergebnis der Studie: Während Deutsche mit 41.000 Euro und Schweizer sogar mit 47.000 Euro Grundgehalt pro Jahr rechnen können, liegt der Süden mit Spanien (24.000 Euro Grundgehalt/Jahr) und Italien (23.000 Euro Grundgehalt/Jahr) weit abgeschlagen auf den hinteren Rängen.

Anzeige

Auffällig sind die großen Gehaltsunterschiede innerhalb Westeuropas mit Spannen von bis zu 50 Prozent. Noch stärker dürfte das Gehaltsgefälle ausfallen, würde Osteuropa mit in die Statistik einfließen. Bereits jetzt beeinflusst laut Dirk Ewert, Vergütungsexperte bei Towers Perrin, der Osten die gesamte europäische Gehaltsstruktur. Nur so lasse sich beispielsweise das Minus von sechs Prozent der Österreicher (derzeit 32.000 Euro Grundgehalt/Jahr) gegenüber dem Vorjahr erklären.

Ewert spricht in diesem Zusammenhang vom "Tschechien-Syndrom": "Gut qualifizierte tschechische Ingenieure und Informatiker finden schon heute immer wieder einen guten Job in Wien und sorgen so für zusätzlichen Gehaltsdruck, da sie in der Regel billiger sind als ihre österreichischen Kollegen. Und spätestens nach der EU-Öffnung wird sich dieser Druck erhöhen."

Ein weiterer Faktor, der laut Ewert entscheidenden Anteil an der Höhe der Gehälter hat, ist die Internationalisierung des Geschäfts. So erhöhen beispielsweise Schweizer Firmen den Druck auf ihre Bewerber, indem sie zunehmend Kandidaten aus den Nachbarländern einstellen, in denen die Gehälter - wie in Italien - deutlich unter Schweizer Niveau liegen. Das Resultat: Das Grundgehalt in der Schweiz sank um acht Prozent gegenüber dem Vorjahr auf jetzt 47.000 Euro. Die Südländer indessen müssen mit niedrigeren Gehältern auskommen, da sich hier bisher keine nennenswerte IT- und TK-Industrie mit großen europa- oder sogar weltweiten Playern entwickeln konnte.

Die Länder im Überblick: (Grundgehalt/Jahr)

1.Schweiz€ 47.000
2.Deutschland€ 41.000
3.Großbritannien€ 32.000
3.Österreich€ 32.000
3.Niederlande€ 32.000
4.Frankreich€ 31.000
5.Spanien€ 24.000
6.Italien€ 23.000

eye home zur Startseite
nomad 04. Mai 2004

- kalkulieren

nomad 04. Mai 2004

Gehälter werden IMMER Brutto gerechnet, von daher kann ich meinen Vorschreiberling nicht...

Cpfw1 04. Mai 2004

Ich denke die Gehaltsvorstellungen von 1500€ bis 1700€ sind astronomisch! Wir zahlen...

Paul 17. Mär 2004

ABAP machts möglich UND SAP so viel Spass oder dürft ihr C auf'm Host coden - oder gar in...

Heute Keins 16. Mär 2004

Also ich bin Dipl. Inf. (Uni) und habe schon vor dem Berufeinstieg Kenntnisse in Java...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  2. Autobahndirektion Südbayern, München
  3. Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste SID, Dresden
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. (-44%) 13,99€
  3. 26,99€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  2. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  3. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  4. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  6. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  7. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  8. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  9. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  10. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte...

    genussge | 13:21

  2. Re: Daimler will es [...] anderen Herstellern...

    ChMu | 13:20

  3. Re: Bei voller Leistung reicht das Netzteil nicht...

    mekkv2 | 13:16

  4. Re: Heuchler

    ORlo | 13:13

  5. Re: Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB...

    ManuPhennic | 13:12


  1. 13:00

  2. 12:41

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 10:48

  7. 10:26

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel