Abo
  • Services:

WLAN-Handy von ZyXEL auf der CeBIT 2004

Prestige 2000W macht VoIP mobil - zumindest in der Nähe eines WLAN-Access-Points

Der Netzwerk-Hardware-Hersteller ZyXEL hat sein erstes Voice-over-IP-Produkt angekündigt: Das "Prestige 2000W VoIP Wi-Fi Phone" getaufte WLAN-Handy soll sowohl für Heim- als auch für Büro-Einsatz geeignet sein und VoIP-Dienste mobil nutzbar machen - zumindest dann, wenn sich ein 802.11b-fähiger WLAN-Access-Point in der Nähe befindet.

Artikel veröffentlicht am ,

Prestige 2000W
Prestige 2000W
Wie stationäre IP-Telefone soll auch ZyXELs WLAN-Handy helfen, Telefonkosten zu minimieren, da lediglich per LAN/WAN oder Internet telefoniert und keine zusätzliche Infrastruktur benötigt wird. Das Prestige 2000W unterstützt den VoIP-Standard SIP 2.0 (Session Initiation Protocol Version 2, RFC 3261) zum Verbindungsaufbau und arbeitet mit anderen SIP-basierten Call-Servern, IP-PBX und SIP-basierten Geräten zusammen.

Inhalt:
  1. WLAN-Handy von ZyXEL auf der CeBIT 2004
  2. WLAN-Handy von ZyXEL auf der CeBIT 2004

Durch eine automatische Einrichtungsfunktion sollen Internet-Telefonie-Service-Provider (ITSP) ihre VoIP-Dienste einfach bereitstellen und verwalten können. Ist kein SIP-Proxy-Server im Netzwerk auffindbar, der die Rufnummern in IP-Adressen umsetzt, dann können IP-Adressen per vorheriger Eingabe ins Telefonbuch auch direkt angerufen ("IP-zu-IP-Ruf") werden.

Die Sendeleistung beträgt 14 + 1 dBm, maximal darf das WLAN-Handy nach Herstellerangaben im Gebäude bis zu 75 m und im Freien bis zu 300 m vom Access Point entfernt sein. Zur Suche nach Access Points bietet das IP-Telefon die Möglichkeit, die Umgebung zu scannen. Neben dem Infrastruktur-Modus wird auch der Ad-hoc-Modus des 802.11-Standards unterstützt. Letzteres ermöglicht etwa die Verwendung des Geräts als drahtlose Gegensprechanlage. Die Verbindung kann per 64-Bit- oder 128-Bit-WEP-Verschlüsselung jeweils einigermaßen gesichert werden.

Das Prestige 2000W gibt Gateways die nötigen Informationen (VLAN Tag) für eine Identifikation und Priorisierung von Sprach- und Datenverkehr, damit genügend Bandbreite zur Verfügung gestellt werden kann und somit die Sprachqualität bei viel Datenverkehr nicht leidet. Sprachdaten werden vom WLAN-Handy mittels G.711- oder G.729-Sprachkomprimierung übertragen.

WLAN-Handy von ZyXEL auf der CeBIT 2004 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

Ariane Lucke... 11. Mär 2004

Hi, ich weiss nicht, wie teuer das Symbol-Gerät ist, aber das von Zyxel kostet um die...

Michael 11. Mär 2004

Desweiteren handelt es sich bei dem Symbol um ein H323 EG und nicht um ein SIP Phone...

Tobias 11. Mär 2004

Na dem Namen nach ist es aber kein Gerät von Mitel, sondern von Symbol - und das gibt es...

ChoZen 11. Mär 2004

also ich weiß ja nicht was ihr habt aber das ganze gibts schon länger und zwar von...

CN 11. Mär 2004

und was hat das für einen sinn? wenn ich ein mobiltelefon an das einen VOIP router...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /