Abo
  • Services:

WLAN-Handy von ZyXEL auf der CeBIT 2004

Prestige 2000W macht VoIP mobil - zumindest in der Nähe eines WLAN-Access-Points

Der Netzwerk-Hardware-Hersteller ZyXEL hat sein erstes Voice-over-IP-Produkt angekündigt: Das "Prestige 2000W VoIP Wi-Fi Phone" getaufte WLAN-Handy soll sowohl für Heim- als auch für Büro-Einsatz geeignet sein und VoIP-Dienste mobil nutzbar machen - zumindest dann, wenn sich ein 802.11b-fähiger WLAN-Access-Point in der Nähe befindet.

Artikel veröffentlicht am ,

Prestige 2000W
Prestige 2000W
Wie stationäre IP-Telefone soll auch ZyXELs WLAN-Handy helfen, Telefonkosten zu minimieren, da lediglich per LAN/WAN oder Internet telefoniert und keine zusätzliche Infrastruktur benötigt wird. Das Prestige 2000W unterstützt den VoIP-Standard SIP 2.0 (Session Initiation Protocol Version 2, RFC 3261) zum Verbindungsaufbau und arbeitet mit anderen SIP-basierten Call-Servern, IP-PBX und SIP-basierten Geräten zusammen.

Inhalt:
  1. WLAN-Handy von ZyXEL auf der CeBIT 2004
  2. WLAN-Handy von ZyXEL auf der CeBIT 2004

Durch eine automatische Einrichtungsfunktion sollen Internet-Telefonie-Service-Provider (ITSP) ihre VoIP-Dienste einfach bereitstellen und verwalten können. Ist kein SIP-Proxy-Server im Netzwerk auffindbar, der die Rufnummern in IP-Adressen umsetzt, dann können IP-Adressen per vorheriger Eingabe ins Telefonbuch auch direkt angerufen ("IP-zu-IP-Ruf") werden.

Die Sendeleistung beträgt 14 + 1 dBm, maximal darf das WLAN-Handy nach Herstellerangaben im Gebäude bis zu 75 m und im Freien bis zu 300 m vom Access Point entfernt sein. Zur Suche nach Access Points bietet das IP-Telefon die Möglichkeit, die Umgebung zu scannen. Neben dem Infrastruktur-Modus wird auch der Ad-hoc-Modus des 802.11-Standards unterstützt. Letzteres ermöglicht etwa die Verwendung des Geräts als drahtlose Gegensprechanlage. Die Verbindung kann per 64-Bit- oder 128-Bit-WEP-Verschlüsselung jeweils einigermaßen gesichert werden.

Das Prestige 2000W gibt Gateways die nötigen Informationen (VLAN Tag) für eine Identifikation und Priorisierung von Sprach- und Datenverkehr, damit genügend Bandbreite zur Verfügung gestellt werden kann und somit die Sprachqualität bei viel Datenverkehr nicht leidet. Sprachdaten werden vom WLAN-Handy mittels G.711- oder G.729-Sprachkomprimierung übertragen.

WLAN-Handy von ZyXEL auf der CeBIT 2004 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im Preisvergleich)
  2. 532,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 635,09€)
  3. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  4. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Ariane Lucke... 11. Mär 2004

Hi, ich weiss nicht, wie teuer das Symbol-Gerät ist, aber das von Zyxel kostet um die...

Michael 11. Mär 2004

Desweiteren handelt es sich bei dem Symbol um ein H323 EG und nicht um ein SIP Phone...

Tobias 11. Mär 2004

Na dem Namen nach ist es aber kein Gerät von Mitel, sondern von Symbol - und das gibt es...

ChoZen 11. Mär 2004

also ich weiß ja nicht was ihr habt aber das ganze gibts schon länger und zwar von...

CN 11. Mär 2004

und was hat das für einen sinn? wenn ich ein mobiltelefon an das einen VOIP router...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
      Jurassic World Evolution im Test
      Das Leben findet einen Weg

      Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
      2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
      3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

        •  /