Abo
  • Services:
Anzeige

Nokias CeBIT-SMS-Einladung legt eigene Handys lahm

Nokia-Modelle 3510i, 5100 sowie 6100 von dem Problem betroffen

Wie bereits in den vergangenen Jahren erhielten auch in diesem Jahr ausgewählte Mitglieder vom Club Nokia eine CeBIT-Einladung von dem finnischen Handy-Hersteller - allerdings sorgte sie dieses Mal bei einigen für keinerlei Begeisterung. Denn ein paar Nokia-Geräte mochten die empfangene Picture-SMS gar nicht und schalteten sich erstmal aus Protest ab. Die betroffenen Geräte der Baureihen 3510i, 5100 sowie 6100 müssen nun in der Werkstatt reanimiert werden.

Wie Nokia Deutschland gegenüber Golem.de mitteilte, sind die genauen Ursachen derzeit noch nicht bekannt. Nach aktuellem Kenntnisstand kann die per SMS von Nokia versendete CeBIT-Einladung die Geräte der Modelle 3510i, 5100 und 6100 im schlimmsten Fall für eine Weile unbrauchbar machen, weil sich das betreffende Handy ausschaltet und nicht mehr aktivieren lässt. Als weitere fehlerhafte Reaktion kann ein einmaliger Reset ausgelöst werden, was dann immerhin keine Reparatur notwendig macht. In beiden Fällen versichert Nokia, dass dadurch keine Daten auf dem Mobiltelefon gelöscht werden.

Anzeige

Im Gespräch mit Golem.de bedauerte Nokia den Vorfall und erklärte, dass betroffene Kunden ihre Mobiltelefone kostenlos an einem Service-Point repariert bekommen. Die Wiederbelebung des Geräts soll vor Ort erfolgen können, so dass man nicht mehrere Tage auf das Handy verzichten muss. Nokia hat mittlerweile einen Löschbefehl initiiert, um die weitere Zusendung der Picture-SMS zu unterbinden. Da die SMS-Einladung nur 48 Stunden gültig ist, können sich mögliche Opfer davor schützen, indem das eigene Handy bis zum Morgen des 11. März 2004 nicht eingeschaltet wird.

Mit der Aktion lud Nokia einige Mitglieder von Club Nokia zur CeBIT 2004 in die Club Nokia Lounge ein, wobei die versendete Picture-SMS zugleich als Eintrittskarte dient. Alternativ kann aber auch der Club-Nokia-Ausweis zum Betreten der auf der CeBIT eingerichteten Club Nokia Lounge verwendet werden.


eye home zur Startseite
rox 12. Mär 2004

NIcht besser als Spammails ist das "mobile Marketing" - gemeint sind WerbeSMS...

schmidu 11. Mär 2004

Sicher gehen alle Daten verloren, wie soll auch eine Datensicherung durchgeführt werden...

Prinzjava 11. Mär 2004

Von wegen, Daten gehen nicht verloren, habe 2 Stk. 6100. Bei beiden mußte ein SW-Update...

IT-Profi 11. Mär 2004

Der Herr Bohne hat es durch die einfache Erwähnung des Wortes 'Linux' wiedermal...

pflock 11. Mär 2004

wer weiss wie man solche absturz-sms erzeugt?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. Isar Kliniken GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!)
  2. 19,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 99€ für Prime-Mitglieder

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Re: Du merkst, es ist Sommerlochzeit, wenn

    ve2000 | 06:36

  2. Ja, EA, mal wieder was gegen die Wand gefahren.

    Sharra | 06:23

  3. Re: Meine Wohnung ist gerade im Bau....

    Sharra | 05:51

  4. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  5. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel