Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia blieb weltweit Handy-Marktführer, Gesamtmarkt wuchs

Motorola und Sony Ericsson verloren Marktanteile, Samsung und Siemens holten auf

Wie die Marktforscher von Gartner Dataquest berichten, konnte Nokia trotz leichter Rückgänge seine Marktführerschaft im weltweiten Handy-Markt behaupten. Deutliche Einbußen hatten Sony Ericsson und Motorola zu verzeichnen, während Samsung und auch Siemens zulegen konnten. Der Gesamtmarkt verzeichnete mit einer Steigerungsrate von 20,5 Prozent ein starkes Wachstum.

Mit 180,7 Millionen verkauften Mobiltelefonen im Jahr 2003 verteidigte Nokia die langjährige Marktführerschaft. Obgleich die Finnen Einbußen von rund 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen hatten, ergatterten sie einen Marktanteil von 34,7 Prozent, was für einen sicheren ersten Platz ausreichte. Nach wie vor wird Motorola Nokia als Zweitplatzierter kaum gefährlich, denn die Amerikaner setzten im Jahr 2003 lediglich 75,2 Millionen Geräte ab. Bei Rückgängen von um die 3 Prozent genügte das immerhin noch für einen Marktanteil von 14,5 Prozent.

Anzeige

Ein deutliches Wachstum erwirtschaftete Samsung mit rund 30 Prozent, was dann einen sicheren dritten Platz bei 54,5 Millionen abgesetzten Mobiltelefonen und einem Marktanteil von 10,5 Prozent bedeutet. Auch Siemens konnte mit einem Anstieg von 26 Prozent deutlich zulegen und verkaufte insgesamt 43,8 Millionen Geräte, was einem Marktanteil von 8,4 Prozent entspricht und für einen sicheren vierten Rang genügte.

Einbußen von 15 Prozent musste Sony Ericsson im Jahr 2003 hinnehmen, da insgesamt nur 26,7 Millionen Geräte abgesetzt wurden, was einem Marktanteil von 5,1 Prozent entspricht. Damit sicherte sich Sony Ericsson gerade noch so den fünften Platz, denn auf Rang sechs folgt bereits LG mit einem Anteil von 5 Prozent. Im Jahr 2003 steigerte LG den Absatz um beachtliche 90 Prozent auf insgesamt 26,2 Millionen verkaufte Geräte, während der Marktanteil im Vorjahr noch bei 3,2 Prozent lag.

Im Unterschied zum Vorjahr wurden 2003 weltweit insgesamt 519,9 Millionen Geräte verkauft, was einen Zuwachs von 20,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet, als 431,6 Millionen Mobiltelefone über den Ladentisch gingen.


eye home zur Startseite
ip (Golem.de) 10. Mär 2004

Hallo, das Thema haben wir natürlich auch aufgegriffen. Einen passenden Bericht auf Golem...

Werner 10. Mär 2004

Keine Panik - das wird auch noch anderen Handy-Herstellern passieren. Nokia hat halt als...

Gizzmo 10. Mär 2004

http://www.heise.de/mobil/newsticker/meldung/45400 ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. astora GmbH & Co. KG, Kassel
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 1,49€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Die Anzahl der Kommentare korreliert mit dem...

    jose.ramirez | 22:48

  2. Re: Schade, dass Vega nicht nochmal so ein Sprung...

    jose.ramirez | 22:46

  3. Re: Resignation der Nutzer

    Apfelbrot | 22:44

  4. Re: warum denke ich bei solchen Meldungen immer...

    Azzuro | 22:43

  5. Re: Fuer mich als Linux-Gelegenheitsgamer...

    jose.ramirez | 22:42


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel