Abo
  • Services:
Anzeige

Plextor kündigt 12fach-DVD-Brenner an

Brenner kommt zusammen mit passenden Medien im Mai auf den Markt

Plextor kündigt mit dem PX-712A einen ersten DVD-Brenner an, der DVD+R-Medien mit 12facher und DVD-R-Medien mit 8facher Geschwindigkeit beschreiben kann. DVD-ROMs liest der PX-712A mit 16facher Geschwindigkeit. Einen DVD-Rohling mit 4,7 GByte beschreibt das Gerät so in rund sechs Minuten. CD-Rs liest und schreibt der Brenner mit 48facher, CD-RWs mit 24facher Geschwindigkeit.

Zur Vermeidung von Buffer Underruns nutzt der PX-712A die Buffer-Underrun-Proof-Technologie (für CDs), Lossless Linking (für DVD+R/RW) sowie die Zero-Link-Technologie (für DVD-R/RW). Dank der Funktion 'Background Formatting' und eines Pufferspeichers von 8 MByte ist das Gerät auch in der Lage, während des Schreibvorgangs zu formatieren. Der PX-712A ist außerdem mit Plextors "PoweRec-Technologie" (Plextor Optimised Writing Error Reduction Control) ausgestattet, die, abhängig von der Qualität der verwendeten DVD/CD, während des Brennvorgangs die optimale Geschwindigkeit ermittelt und auf diese Weise Schreibfehler vermeiden hilft.

Anzeige

Plextors "VariRec"-Technologie lässt dem Benutzer die Wahl zwischen acht verschiedenen Toneinstellungen zur Verbesserung und Personalisierung von Tonaufnahmen. Außerdem unterstützt das Gerät auch die "Mount Rainier"-Technologie, die aus einer CD ein universelles Speichermedium macht. Mit der Funktion "GigaRec" bringt der Brenner bis zu 1 GByte an Daten auf einem normalen CD-Rohling (99 Minuten) unter. Dank des Hardware-Passwortschutzes "SecuRec" lassen sich Daten auf den Medien zudem schützen.

12fach-DVD-Brenner von Plextor
12fach-DVD-Brenner von Plextor

Um die Lebensdauer ihres Laufwerks zu erhöhen und außerdem die Lautstärke des Gerätes zu mindern, können Benutzer über den Silent Mode alle Zugriffszeiten, die Lese- und Schreibgeschwindigkeit sowie die Auswerfzeit selbst bestimmen. Eine Qualitätskontrolle (C1/C2-Fehlertest, PI/PO-Fehlertest, FE/TE-Test und Beta/Jitter-Test) stellt vor oder nach dem Brennvorgang Informationen über die Qualität der jeweiligen DVD/CD zusammen.

Der interne PX-712A verfügt über eine E-IDE-(ATAPI-)Schnittstelle und ist mit weißer oder schwarzer Front und einem umfangreichen Handbuch in 16 Sprachen erhältlich. Das mitgelieferte Software-Paket umfasst Ahead Nero, Ahead InCD, Pinnacle Studio 9, Cyberlink PowerDVD und die PlexTools Professional.

Passend zum neuen Brenner stellt Plextor auch neue DVD-Medien vor. Die neuen Plextor-DVD+/-R-Medien haben eine Speicherkapazität von 4,7 GByte und eignen sich für eine 8fache Schreibgeschwindigkeit. In Kombination mit dem PX-712A sollen sich die "+"-Medien aber auch mit 12facher Geschwindigkeit beschreiben lassen.

Der PX-712A soll ab Anfang Mai für gut 200 Euro erhältlich sein. Eine externe Version sowie eine für Serial-ATA sollen später folgen. Die DVD+R-Medien werden ab April im Handel sein, die DVD-R-Medien ab Mai. Erstmals will Plextor den Brenner aber auf der CeBIT in Halle 21 (Stand A12) zeigen.


eye home zur Startseite
Bernhard 06. Apr 2004

Es wäre schön, wenn dieser Brenner überhaupt mal richtig funktioniert. Alle...

Olli 11. Mär 2004

Plextor sollte auch mal in Richtung DVD-RAM bei ihren DVD-Brennern investieren. Ich habe...

Heavy_D. 11. Mär 2004

Ich würde ausserdem sagen, daß bei Plextor nicht gerade die Qualität leidet. Wir reden...

Heavy_D. 11. Mär 2004

Weil die doch schon garantiert andere Standards entwickelt haben und die DVD dann als...

Down the politics 10. Mär 2004

Dann könnte man doch aber alle Filme ohne Aufwand 1:1 kopieren. So gehts echt nicht, man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ista Deutschland GmbH, Essen
  2. BST eltromat International GmbH, Leopoldshöhe
  3. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  4. Daimler AG, Affalterbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    Ispep | 21:46

  2. Re: Wer von euch hat mit diesem Namen gerechnet?

    pythoneer | 21:37

  3. Grässlich!

    Darr | 21:28

  4. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    mortates | 21:24

  5. Re: Früher war alles besser

    Phantom | 21:24


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel