Abo
  • Services:

Dell Inspiron 1150: Notebook mit vielen Ausstattungsoptionen

Notebook für preisbewusste Käufer

Mit dem Inspiron 1150 stellt Dell ein Notebook vor, das mit einer Vielzahl von Prozessor-Ausstattungen lieferbar ist. Man kann das Gerät sowohl mit bis zu 2,6 GHz schnellen Intel-Celeron-Prozessoren als auch mit Mobile Intel Pentium 4 mit bis zu 2,8 GHz ordern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Qual der Wahl haben Anwender auch beim Display. Je nach Wunsch gibt es ein 14,1- oder ein 15-Zoll-XGA-Display, die jeweils eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixel bieten. Der integrierte Intel-852GMW-AGP-Chipsatz sorgt auch für die Grafik. Die Grafiklösung kann je nach Hauptspeicherausbau 32 MByte oder 64 MByte von diesem nutzen. Die Notebooks der 1150er-Serie sind mit einer Minimalausstattung von 128 MByte DDR-RAM erhältlich und aufrüstbar auf maximal 1.024 MByte. Dazu stehen zwei SoDIMM-Sockel zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Die bestellbaren Festplatten rangieren in ihrer Kapazität von 20 bis 60 GByte. Für die optische Laufwerksausrüstung bietet Dell alles vom einfachen DVD-ROM- bis zum 4fach-DVD-Brenner.

Drahtlos funkt das Inspiron 1150 auch - entweder mit der Dual-Band-Karte Dell Wireless 1300 (802.11b/g; 54 MBit/s) oder der Tri-Band-Karte Dell Wireless 1400 (802.11a/b/g; 54 MBit/s).

Das Notebook beinhaltet analoge Audio-Ein- und -Ausgänge, einen VGA-Anschluss, ein internes 56K-V.92-Modem, Ethernet-LAN sowie zwei USB-2.0-Anschlüsse. Es misst 44,5 x 329 mm x 275 mm und wiegt 3,25 kg. Der 65-Wh-Lithium-Ionen-Akku soll für Betriebszeiten von bis zu 3,5 Stunden reichen. Optional gibt es einen stärkeren 96-Wh-Akku.

In der Basis-Version gibt es das Inspiron 1150 für 899,- Euro mit einem Intel-Celeron-Prozessor mit 2,4 GHz, 256 MByte RAM und einem 14,1-Zoll-Display. Hinzu kommen eine 20-GByte-Festplatte, ein DVD/CD-RW-Combo-Laufwerk, integrierte Intel Extreme Graphics mit bis zu 64 MByte, 10/100-Netzwerk und ein 56K-V.92-Modem. Das Softwarepaket beinhaltet Microsoft Windows XP Home, Microsoft Works 7.0, Norton Anti-Virus 2003, das Brennprogramm Sonic RecordNow! und die DVD-Player Software CyberLink PowerDVD.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099€ inkl. Versand (Vergleichsspreis ca. 1.322€)
  2. 299,99€ (Vergleichspreis 327,95€)
  3. 299€ inkl. Versand
  4. 75€

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /