Far Cry: Demo des Shooters wird indiziert

Deutsche Vollversion soll verändert werden

Die Demoversion zum mit Spannung erwarteten Ego-Shooter Far Cry konnte in den letzten Wochen beachtliche Download-Zahlen vorweisen, zumindest in Deutschland soll es nun aber mit dem Test-Spiel vorbei sein: Wie Ubi Soft jetzt offiziell bestätigte, ist die Singleplayer-Demo indiziert worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Far Cry
Far Cry
Die Indizierung tritt mit der Veröffentlichung des nächsten Bundesanzeigers Ende März 2004 in Kraft. Maßgeblich für die Indizierung war vor allem das so genannte Ragdoll-Verhalten im Spiel - also das physikalisch korrekt berechnete Verhalten lebloser Körper unter Einwirkung von Geschossen.

Stellenmarkt
  1. 40% remote work - SAP Logistik Berater Job (m/w/x) - SAP MM, PP, EWM, LE, PM, QM oder SD Consultant ... (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg
  2. Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d) im Lehrgebiet Programmiersysteme
    FernUniversität in Hagen, Hagen
Detailsuche

Um eine Indizierung der Vollversion zu verhindern, will Ubi Soft das Ragdoll-Verhalten aus der fertigen deutschen Version des Spiels herausnehmen. Man geht davon aus, dass die anderen europäischen und die amerikanische Importversionen - bei denen das Gameplay nicht geändert wird - hier zu Lande sofort bei der Veröffentlichung indiziert werden.

Laut Ubi Soft werde die Änderung der Physik auf den Spielspaß der deutschen Version keinen Einfluss haben. Far Cry soll Ende März 2004 erscheinen; die deutsche Version wurde bereits mit "Keine Jugendfreigabe" durch die USK eingestuft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /