Abo
  • Services:
Anzeige

Kamera-Handy K700 von Sony Ericsson mit Radio und MP3-Player

Tri-Band-Handy K700 mit Bluetooth, VGA-Digitalkamera und UKW-Radio

Sony Ericsson kündigt mit dem K700 ein Tri-Band-Handy mit integrierter Digitalkamera, MP3-Player und Radiofunktion an, das im Sommer 2004 auf den Markt kommen soll. Um Daten bequem drahtlos mit anderen Geräten auszutauschen, bietet das K700 eine Bluetooth-Funktion sowie eine Infrarotschnittstelle.

Sony Ericsson K700
Sony Ericsson K700
Die integrierte VGA-Kamera im K700 zeichnet außer Fotos auch kurze Videoclips auf. Ergänzt wird die Kamerafunktion durch eine eingebaute Fotoleuchte und ein 4faches Digital-Zoom. Durch das QuickShare-Bedienkonzept sollen sich Bilder sowie Videoaufnahmen bequem mit einem anderen Handy oder einem PC per Bluetooth, Infrarot oder über ein Kabel austauschen lassen. Als Weiteres ist der Versand von MMS und E-Mail möglich, um Bilder an andere zu übermitteln.

Anzeige

Zur Bildbetrachtung oder zum Anschauen von Videos besitzt das Handy ein TFT-Display, das bei einer Auflösung von 176 x 220 Bildpunkten maximal 65.536 Farben darstellt. Das Handy bietet neben dem UKW-Radio auch die Möglichkeit, als MP3-Player verwendet zu werden, wobei sich entsprechende Musikdaten den Speicher von 32 MByte mit Fotos, Videoclips, Klingeltönen und Spielen teilen müssen. Das integrierte Radio verfügt über 20 Stationstasten, um darüber die Lieblingssender schnell zu erreichen. Sowohl Radio als auch MP3-Player geben den Ton entweder über das mitgelieferte Headset oder den internen Lautsprecher aus.

Sony Ericsson K700
Sony Ericsson K700

Das 99 x 44 x 18 mm messende Handy arbeitet in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS. Zu den weiteren Leistungsdaten gehören polyphone Klingeltöne, Java-Unterstützung mit MIDP 2.0 sowie Support für 3D-Spiele. Mit dem Musik-Programm "Music DJ" lassen sich auf vier Tonspuren neue Klingelmelodien am Handy erstellen. Das 90 Gramm wiegende Gerät bietet mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von 7 Stunden und hält nach Herstellerangaben im Stand-by-Betrieb 15 Tage durch.

Sony Ericsson will das K700 im Sommer 2004 auf den Markt bringen. Einen Preis konnte der Hersteller noch nicht nennen.


eye home zur Startseite
Hans 31. Jan 2006

keien ahnung, ich weiß nicht einmal wieviel MB der hat kann ma das K700i noch mit ner...

raecher 24. Jun 2004

laz sony ericcson schop orignal preis 999, bei ebay so um die 600 momentan, mit vertrag...

bluethink_sdt 22. Jun 2004

Ohne Vertrag soll´s um die 400€ kosten, bei vodafone mit vertrag z.b. 150€

ope 07. Jun 2004

Hat das K700-Menue eine Position "Verknüpfung"?

Sven 07. Mai 2004

Hallo, beim K700 kommt KEINE memory-Stick zum Einsatz, das Gerät verfügt lediglich über...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Endress+Hauser Flowtec AG, Reinach (Schweiz)
  4. PTV Group, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 26,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Finanz- und nicht Technikorientiert

    jude | 02:05

  2. Re: Computerspiele? Mario?

    Pjörn | 02:03

  3. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    motzerator | 01:48

  4. Noch besser: Lysergsäure und ...

    Pjörn | 01:42

  5. Re: iPhone 4/4s mit IOS 5 schalten nie ganz ab!

    Pjörn | 01:29


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel