Abo
  • Services:
Anzeige

Vorwärts: Stärkere Förderung für deutsche Nanotechnologie

Deutschland investiert 200 Millionen Euro von 2005 bis 2009

Im Rahmen der "Innovationsinitiative" der Bundesregierung hat Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn die nationale Strategie zur Nanotechnologie vorgestellt, die gezielt bestimmte Marktbereiche fördern soll. Der im internationalen Vergleich vorhandene Vorsprung Deutschlands in der Nanotechnologie soll damit weiter ausgebaut werden, erklärte Bulmahn am 9. März 2004 im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin.

Nanotechnologie bietet die Möglichkeit, Produkte auf molekularer und atomarer Basis herzustellen. Zudem verspricht sie laut Bundesregierung Lösungsansätze für künftige Herausforderungen unserer Gesellschaft, etwa im Gesundheitswesen durch bessere Diagnostik- und Therapie-Möglichkeiten.

Anzeige

Die Projektförderung des Bundesforschungsministeriums für die Nanotechnologie wird sich zukünftig auf die Automobilbranche, die optische Industrie, die Pharma- und Medizintechnik sowie die Elektroniksparte konzentrieren. Für diese "in enger Abstimmung mit Wirtschaft und Wissenschaft" gewählten Bereiche stehen in den Jahren 2005 bis 2009 rund 200 Millionen Euro zur Verfügung, so Bulmahn.

"Für die Bundesregierung hat diese wichtige Zukunftstechnologie bereits heute Vorrang. Allein die im Rahmen der Projektförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung jährlich bereitgestellten Fördermittel für Nanotechnologie von rund 100 Millionen Euro konnten seit 1998 fast vervierfacht werden. Wir dürfen uns auf unseren Lorbeeren aber nicht ausruhen. Ziel ist es, für den Haushalt 2005 der Nanotechnologie eine deutliche Priorität zu geben", betont die Bundesforschungsministerin.

Gefördert werden etwa eine in der Region Dresden entstehende moderne Elektronik-Produktionsstätte ("NanoFab"), effiziente Licht- bzw. Strahlquellen auf Halbleiterbasis ("Nanolux"), Nanomaterialien und Nanobiologie für den Gesundheitsbereich ("NanoForLife"), die Förderung kleinerer und mittlerer Unternehmen im Nanotech-Bereich ("NanoChance") sowie die Entwicklung sichererer und umweltfreundlicher Autos ("NanoMobil"). Für Letzteres sollen innerhalb von vier Jahren insgesamt 32,5 Millionen Euro bereitgestellt werden.

Abschließend erklärte die Bundesforschungsministerin auf der Pressekonferenz in Berlin: "Für viele in Deutschland wichtige Industriebranchen wie Automobilbau, Informationstechnik, Chemie, Pharma und Optik hängt die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit ihrer Produkte auch von der Erschließung der Nanotechnologie ab. Konkurrenzfähigkeit wird in zunehmendem Maße durch die Faktoren Technologie und Innovation bestimmt, so dass neue Technologietrends wie die Nanotechnologie einen deutlichen Einfluss auf die Arbeitsmärkte des 21. Jahrhunderts erwarten lassen, die zur Sicherung des Wohlstands am Standort Deutschland genutzt werden müssen".

Das Bundesforschungsministerium stellt nähere Informationen zur Innovationsinitiative Nanotechnologie unter www.nanonet.de zur Verfügung.


eye home zur Startseite
NoComment 10. Mär 2004

Nanotechnologie im Bereich der Automobielbranche ist sehr vielseitig. Schon heute gibt es...

Executor17361 10. Mär 2004

Moderne Autos verbrauchen soviel Sprit das die Ölkonzerne, wegen neuen Rekordumsätzen...

:-) 09. Mär 2004

...moderne Autos verbrauchen so wenig Sprit, dass sie eine Nano-Pumpe brauchen...

:-) 09. Mär 2004

Nein, nein! :-) Nano ist eine moderne Variante des früheren Überraschungsrufes: Nanu...

Spoex 09. Mär 2004

warscheineinlich ist dabei eher Ein neues Kat gerät gemeint . Beispiel ein Kaffeefilter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  3. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: EG reloaded...

    User_x | 04:08

  2. Re: Witzlos

    User_x | 03:57

  3. Re: Ich lach mich schlapp

    User_x | 03:55

  4. Da hat der Apple-Vertreter sein Gehalt aber...

    SangsisuLangen | 03:54

  5. Re: Wie lange hält ein Tablet?

    SangsisuLangen | 03:40


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel