Abo
  • Services:
Anzeige

Opera 7 für mobile Endgeräte angekündigt

Smartphone-Version von Opera 7 unterstützt DOM

Wie Opera mitteilte, wurden die Techniken des Desktop-Browsers Opera 7 zum Großteil in eine Version für mobile Endgeräte integriert. Der nun offiziell angekündigte Opera 7 für Smartphones unterstützt einerseits alle gängigen W3C-Standards, soll sich andererseits aber auch gut mit nicht standardkonformen Webseiten vertragen.

Die mobile Ausführung von Opera 7 wird wie auch das Desktop-Pendant mit der Browser-Engine "Presto" bestückt, so dass die darin unterstützten Web-Standards mit Smartphones verwendet werden können. So sollen sich zahlreiche Webseiten ohne Probleme auch auf den Geräten mit den kleineren Displays darstellen lassen. Opera 7 für Smartphones unterstützt den W3C-Standard DOM (Document Object Model) vollständig und lässt sich über eine plattform- und sprachenunabhängige Bedienoberfläche nach Belieben verändern.

Anzeige

Neben der Unterstützung der üblichen W3C-Standards beherrscht die angekündigte Opera-Version auch das so genannte "Straßen-HTML", das einige Web-Standards nicht einhält, da es auf die Anzeige mit dem Internet Explorer optimiert wurde. Opera bekräftigt, dass sich solche falsch programmierten HTML-Seiten mit Opera korrekt anzeigen lassen, auch wenn sie für den nach Opera-Angaben nicht standardkonformen Internet Explorer konzipiert wurden.

"Mit Operas exzellenter Standard-Unterstützung gibt es keinen Grund mehr, zwischen mobilem Internet und normalem Web zu unterscheiden", schwärmt Hakon Lie, CTO von Opera Software. "Der DOM-Support in einem mobilen Browser garantiert, dass solche Geräte die gleichen dynamischen Webseiten anzeigen können, die man auch auf Desktop-PCs verwendet."

Im asiatischen Markt kommt Opera 7 bereits auf dem ITRON-Smartphone von Kyocera zum Einsatz, das kürzlich vorgestellt wurde. Weitere Endgeräte mit Opera 7 für Smartphones sollen in naher Zukunft folgen, kündigt Opera an.


eye home zur Startseite
Ralf Demuth 17. Mär 2004

Unter http://my.opera.com/forums/showthread.php?s=&threadid=47996 ist seit gestern Abend...

Evil Cardinal 10. Mär 2004

Und immerhin heißt es auf der Opera-Seite ja immer noch, dass man beim Kauf von Opera 6...

sapito 10. Mär 2004

dank apple und safari wohl nie (ich sag nur monopol missbrauch)

Evil Cardinal 09. Mär 2004

Ich frage mich, wann bzw. ob Opera 7 jemals für Mac erscheinen wird... Die Windowsversion...

luke17 09. Mär 2004

Das Mozilla-Minimo Projekt verfolgt übrigens die selbe Absicht. Momentan ist eine Linux...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, München
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  2. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  3. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  4. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  5. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  6. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  7. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  8. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  9. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  10. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: Aber in den vergangenen Dekaden ist die...

    Basstler | 12:07

  2. Re: Das stimmt imho so nicht, ...

    ArcherV | 12:00

  3. Re: Der starke Kleber

    ve2000 | 11:53

  4. Re: Aber PGP ist schuld ...

    picaschaf | 11:47

  5. Re: und die anderen 9?

    ArcherV | 11:44


  1. 12:03

  2. 10:56

  3. 15:37

  4. 15:08

  5. 14:28

  6. 13:28

  7. 11:03

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel