Abo
  • Services:
Anzeige

Internet Explorer mag immer noch keine Umlaut-Domains

Microsofts Browser ist außerstande, Umlaut-Domains ohne fremde Hilfe anzuzeigen

Nachdem seit kurzem Umlaut-Domains langsam Einzug in den Web-Alltag halten, ist Microsofts Internet Explorer immer noch nicht in der Lage, diese neuen Domain-Adressen anzuzeigen. So kann weder der Internet Explorer 5.5 noch die Version 6.0 des Browsers derartige Webadressen ohne Hilfsmittel darstellen. Andere Browser-Hersteller haben ihre Hausaufgaben bereits erledigt, so dass ihre Produkte sich bestens mit Umlaut-Domains vertragen.

Bereits vor der Einführung der Umlaut-Domains alias "Internationalized Domain Names" (IDN) wurde bekannt, dass der Internet Explorer in den Versionen 5.5 und 6.0 als einziger aktueller Browser nicht imstande ist, derartige Webadressen zu verarbeiten. Selbst eine Woche nach Einführung von IDN stellt Redmond immer noch kein Update für den Browser bereit, um diese wichtige Funktion endlich nachzurüsten. Als Abhilfe bietet VeriSign immerhin ein kostenloses Plug-In für den Internet Explorer an, um den Browser fit für Umlaut-Domains zu machen.

Anzeige

Andere Browser verstehen sich bereits seit geraumer Zeit mit Umlaut-Domains, so dass sich solche Webseiten ohne Schwierigkeiten anzeigen lassen, sofern halbwegs aktuelle Versionen der Browser eingesetzt werden. So bieten folgende Browser vollständige IDN-Unterstützung: Mozilla ab der Version 1.4, Netscape 7.1 und höher, Firefox, Opera ab der Version 7.11, Konqueror ab KDE 3.2 mit der GNU IDN Library sowie Safari ab der Version 1.2.


eye home zur Startseite
Eric 31. Jan 2007

Klar, aber das ist doch auch ok so. Würde ein Amerikaner wohl nach 'Übersetzung' suchen...

push_the_button 18. Apr 2006

gegenfrage: warum sollte ein englischsprachiger mensch unbedingt webinhalte mit umlauten...

RaZoR 30. Mär 2004

Bei www.g4bi.com gibts ab morgen einen Punycode Converter, der als Hintergrundanwendung...

Markus 10. Mär 2004

Mir geht's andersrum! Jedesmal wenn mir meine Techniker sagen: "diese Seite musst du mit...

OCP001 10. Mär 2004

Du kannst Dich auch weiterhin die "alte schule" verwenden. Gib einfach im Header den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Darmstadt
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  3. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  4. Daimler AG, Esslingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Katastrophale UX

    david_rieger | 09:34

  2. Re: Grundrecht auf 50/10 Mbit "Garantieren"

    Mett | 09:31

  3. Re: No tux, no bucks

    loktron | 09:30

  4. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    ulink | 09:30

  5. Konkurrenz?

    Fettoni | 09:30


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel