Abo
  • Services:
Anzeige

Internet Explorer mag immer noch keine Umlaut-Domains

Microsofts Browser ist außerstande, Umlaut-Domains ohne fremde Hilfe anzuzeigen

Nachdem seit kurzem Umlaut-Domains langsam Einzug in den Web-Alltag halten, ist Microsofts Internet Explorer immer noch nicht in der Lage, diese neuen Domain-Adressen anzuzeigen. So kann weder der Internet Explorer 5.5 noch die Version 6.0 des Browsers derartige Webadressen ohne Hilfsmittel darstellen. Andere Browser-Hersteller haben ihre Hausaufgaben bereits erledigt, so dass ihre Produkte sich bestens mit Umlaut-Domains vertragen.

Bereits vor der Einführung der Umlaut-Domains alias "Internationalized Domain Names" (IDN) wurde bekannt, dass der Internet Explorer in den Versionen 5.5 und 6.0 als einziger aktueller Browser nicht imstande ist, derartige Webadressen zu verarbeiten. Selbst eine Woche nach Einführung von IDN stellt Redmond immer noch kein Update für den Browser bereit, um diese wichtige Funktion endlich nachzurüsten. Als Abhilfe bietet VeriSign immerhin ein kostenloses Plug-In für den Internet Explorer an, um den Browser fit für Umlaut-Domains zu machen.

Anzeige

Andere Browser verstehen sich bereits seit geraumer Zeit mit Umlaut-Domains, so dass sich solche Webseiten ohne Schwierigkeiten anzeigen lassen, sofern halbwegs aktuelle Versionen der Browser eingesetzt werden. So bieten folgende Browser vollständige IDN-Unterstützung: Mozilla ab der Version 1.4, Netscape 7.1 und höher, Firefox, Opera ab der Version 7.11, Konqueror ab KDE 3.2 mit der GNU IDN Library sowie Safari ab der Version 1.2.


eye home zur Startseite
Eric 31. Jan 2007

Klar, aber das ist doch auch ok so. Würde ein Amerikaner wohl nach 'Übersetzung' suchen...

push_the_button 18. Apr 2006

gegenfrage: warum sollte ein englischsprachiger mensch unbedingt webinhalte mit umlauten...

RaZoR 30. Mär 2004

Bei www.g4bi.com gibts ab morgen einen Punycode Converter, der als Hintergrundanwendung...

Markus 10. Mär 2004

Mir geht's andersrum! Jedesmal wenn mir meine Techniker sagen: "diese Seite musst du mit...

OCP001 10. Mär 2004

Du kannst Dich auch weiterhin die "alte schule" verwenden. Gib einfach im Header den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. UTILITY PARTNERS GmbH, Raum Stuttgart
  2. UTILITY PARTNERS Online GmbH, Essen
  3. Continental AG, Ingolstadt
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  2. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  3. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  4. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  5. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  6. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  7. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  8. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  9. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  10. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Asien

    schap23 | 18:18

  2. Re: Natürlich Festhalten an alten Systemen...

    Zazu42 | 18:16

  3. Re: Ausbaufähigkeit

    Electrony | 18:16

  4. Re: Homescreen unbrauchbar!

    Myxin | 18:15

  5. Re: ich finde immer noch das londoner System am...

    Analysator | 18:15


  1. 17:21

  2. 15:57

  3. 15:20

  4. 15:00

  5. 14:46

  6. 13:30

  7. 13:10

  8. 13:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel