• IT-Karriere:
  • Services:

Erste Dual-TV-Tuner-Karte für PCs

AVerMedia zeigt PCI-Karte mit Codenamen "A168" auf der CeBIT 2004

Eine in Zusammenarbeit mit Intel entwickelte Dual-TV-Tuner-Karte für PCs will AVerMedia auf der CeBIT 2004 zeigen. Die mit Codenamen A168 versehene PCI-Karte vereint die Funktionen eines analogen und digitalen TV-Tuners, erlaubt nicht nur die gleichzeitige Darstellung zweier verschiedener Fernsehprogramme via Bild-im-Bild-Funktion, sondern auch die parallele Aufzeichnung.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Digital-Fernseh-Empfang werden von der A168 auch HDTV-Auflösungen bis 1080i und 1080p unterstützt. Technische Details bleibt AVerMedia bisher noch schuldig; auf der CeBIT 2004 dürfte aber mehr in Erfahrung zu bringen sein. Obwohl das Produkt technisch soweit bereits fertig sein soll, werde es laut einer Unternehmens-Sprecherin "in allernächster Zeit" nicht erscheinen. AVerMedia will die duale TV-Tuner-Karte A168 über ein weltweites Netz von OEM-Partnern vertreiben.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam
  2. Liganova GmbH, Stuttgart

Die AVerMedia A168 wurde zusammen mit Intel entwickelt und während des Intel Developer Forum Spring 2004 auf Intels "Sandow"-PC-Plattform erstmals vorgestellt. An diesem Entertainment-PC-Konzept wird für 2005 gefeilt, es soll als HDTV-Digitalvideorekorder dienen können und ohne lange Wartezeiten beim Systemstart auskommen.

AVerMedia präsentiert seine Multimedialösungen auf der CeBIT 2004 in Halle 23 am Stand A37. Präsentationslösungen des Herstellers sind in Halle 21 am Stand C44/5 zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 4,99€
  3. 7,29€
  4. 14,99€

Borad 10. Mär 2004

Ich nehme mal an das das eine Karte für Kabel ist. Biss jetzt haben die jedenfals keine...

XiRoT 09. Mär 2004

Sagen wir mal so: beides wird abgelöst, natürlich wird wohl zuerst agp verschwinden, es...

Plasma 09. Mär 2004

Sicher verdienst du deine Chance. Ich würde auch viel lieber mehr Sachen auf Linux laufen...

HNY 09. Mär 2004

Ich habe auch nicht erwartet, dass jemand mir einen fertigen MM-PC hinstellt. Ein bißchen...

Plasma 09. Mär 2004

Bis ein richtiger Media-PC mit exklusiver Hardware komplett mit Linux aufgezogen werden...


Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /