Abo
  • Services:

Erste Dual-TV-Tuner-Karte für PCs

AVerMedia zeigt PCI-Karte mit Codenamen "A168" auf der CeBIT 2004

Eine in Zusammenarbeit mit Intel entwickelte Dual-TV-Tuner-Karte für PCs will AVerMedia auf der CeBIT 2004 zeigen. Die mit Codenamen A168 versehene PCI-Karte vereint die Funktionen eines analogen und digitalen TV-Tuners, erlaubt nicht nur die gleichzeitige Darstellung zweier verschiedener Fernsehprogramme via Bild-im-Bild-Funktion, sondern auch die parallele Aufzeichnung.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Digital-Fernseh-Empfang werden von der A168 auch HDTV-Auflösungen bis 1080i und 1080p unterstützt. Technische Details bleibt AVerMedia bisher noch schuldig; auf der CeBIT 2004 dürfte aber mehr in Erfahrung zu bringen sein. Obwohl das Produkt technisch soweit bereits fertig sein soll, werde es laut einer Unternehmens-Sprecherin "in allernächster Zeit" nicht erscheinen. AVerMedia will die duale TV-Tuner-Karte A168 über ein weltweites Netz von OEM-Partnern vertreiben.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  2. Cluno GmbH, München

Die AVerMedia A168 wurde zusammen mit Intel entwickelt und während des Intel Developer Forum Spring 2004 auf Intels "Sandow"-PC-Plattform erstmals vorgestellt. An diesem Entertainment-PC-Konzept wird für 2005 gefeilt, es soll als HDTV-Digitalvideorekorder dienen können und ohne lange Wartezeiten beim Systemstart auskommen.

AVerMedia präsentiert seine Multimedialösungen auf der CeBIT 2004 in Halle 23 am Stand A37. Präsentationslösungen des Herstellers sind in Halle 21 am Stand C44/5 zu finden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 58,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)
  4. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20

Borad 10. Mär 2004

Ich nehme mal an das das eine Karte für Kabel ist. Biss jetzt haben die jedenfals keine...

XiRoT 09. Mär 2004

Sagen wir mal so: beides wird abgelöst, natürlich wird wohl zuerst agp verschwinden, es...

Plasma 09. Mär 2004

Sicher verdienst du deine Chance. Ich würde auch viel lieber mehr Sachen auf Linux laufen...

HNY 09. Mär 2004

Ich habe auch nicht erwartet, dass jemand mir einen fertigen MM-PC hinstellt. Ein bißchen...

Plasma 09. Mär 2004

Bis ein richtiger Media-PC mit exklusiver Hardware komplett mit Linux aufgezogen werden...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Energie: Warum Japan auf Wasserstoff setzt
Energie
Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Saubere Luft und Unabhängigkeit von Ölimporten: Mit der Umstellung der Wirtschaft auf den Energieträger Wasserstoff will die japanische Regierung gleich zwei große politische Probleme lösen. Das Konzept erscheint attraktiv, hat aber auch entscheidende Nachteile.
Eine Analyse von Werner Pluta


    Tropico 6 im Test: Wir basteln eine Bananenrepublik
    Tropico 6 im Test
    Wir basteln eine Bananenrepublik

    Das Militär droht mit Streik, die Nachbarländer mit Krieg und wir haben keinen Rum mehr: Vor solchen Problemen stehen wir als (nicht allzu böser) Diktator in Tropico 6, das für anspruchsvolle Aufbauspieler mehr als einen Blick wert ist.
    Ein Test von Peter Steinlechner


      ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
      ANC-Kopfhörer im Test
      Mit Ach und Krach

      Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
      Ein Test von Ingo Pakalski

      1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
      2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
      3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

        •  /