• IT-Karriere:
  • Services:

MobilCom meldet wieder Gewinn

Umsatz sinkt, Gewinn steigt

MobilCom hat im Geschäftsjahr 2003 seine Prognosen erfüllt. Bei einem Umsatz von 1,84 Milliarden Euro hat der Konzern mit den beiden Geschäftsfeldern Mobilfunk-Service-Provider und Festnetz/Internet ein operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 103,6 Millionen Euro erwirtschaftet.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Vorjahr hatte man bei einem Umsatz von 2,05 Milliarden Euro einen Verlust von 146,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Das positive Ergebnis sei auf einen verbesserten Rohertrag, den erfolgreichen Abschluss der Restrukturierung und die damit verbundene, drastische Kostensenkung zurückzuführen.

Das Ergebnis ist um das UMTS-Segment und den Veräußerungsgewinn aus der Platzierung von 3,75 Millionen Aktien der freenet.de AG bereinigt. Nachdem Altlasten bereits im Vorjahr bereinigt wurden, ist der Abschreibungsbedarf deutlich zurückgegangen: Einem Verlust auf EBIT-Ebene von 372,9 Millionen Euro im Vorjahr steht nun ein positives EBIT von 22,3 Millionen Euro gegenüber. Das Konzernergebnis nach Steuern lag bei 160,4 Millionen Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-15%) 25,49€
  3. 22,99€

ThomasL 08. Mär 2004

also bei einem Umsatz von "1,84 Millionen Euro" möchte ich auch gerne mal "103,6...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 10 Pro - Test

Das Mi 10 Pro ist Xiaomis jüngstes Top-Smartphone. Im Test überzeugt vor allem die Kamera.

Xiaomi Mi 10 Pro - Test Video aufrufen
    •  /