Abo
  • Services:

Upstream: Projektoren im Format einer Streichholzschachtel

Photon-Vacuum-Technik soll Entwicklung extrem kleiner Projektoren ermöglichen

Das finnische Unternehmen Upstream Engineering will mit einer "Photon-Vacuum" getauften Technik eine neue Generation von batteriebetriebenen Projektoren auf den Markt bringen. Projektoren sollen dabei auf das Volumen einer Streichholzschachtel schrumpfen und sich über das Handy mit Strom versorgen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Erste, noch deutlich größere Prototypen, in denen die neue Technik zum Einsatz kommt, will Upstream bereits im zweiten Quartal 2004 vorstellen, im Jahr 2005 sollen dann erste Projektoren mit der Photon-Vacuum-Technik im Handel stehen. Diese sollen beispielsweise als Reise-Fernseher zum Einsatz kommen und eine vergleichbare Bildgröße liefern.

Innerhalb der kommenden drei Jahre soll die Größe der Projektoren dann auf des Format einer Streichholzschachtel schrumpfen und der Stromverbrauch soweit sinken, dass die Geräte über das Handy mit Strom versorgt werden können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 119,90€

LED Lenser User 08. Mär 2004

ich hab ne LED Taschenlampe die 16 LEd´s nutzt, rennt mit 3 Babyzellen (3x1,5 volt = 4.5...

hetfield 08. Mär 2004

bei der realisierung bzw markteinführung von im vergleich zu angewandter technik billigen...

TAFKAR 08. Mär 2004

Das würde keiner benutzen, weil der Preis sauteuer ist. Ich hatte mal Bilder von einem...

Andreas... 08. Mär 2004

Hallo, ich bin zwar kein Physiker aber Elektrotechniker und ich kann Euch sagen, das eine...

Dalai-Lama 08. Mär 2004

So ein Schmarn, wer belastet sein Handy Akku zusätzlich damit ? Wenn LCD´s so toll wären...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /