Lidl-Notebook: AMD XP-M 2800+ und ATI Mobility Radeon 9600

Hinzu kommen bei den Kommunikationsschnittstellen ein integriertes 56K-V.90-Modem und ein integrierter 10/100-MBit-Netzwerkanschluss. Die sonstigen Schnittstellen umfassen einen VGA- und einen Fernseh-Ausgang, einmal FireWire400, dreimal USB 2.0, einen parallelen und einen seriellen (PS/2) Anschluss.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Informationsmanagement SAP BW & SAP Basis
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Informatiker*in, Informationstechniker*in, Elektrotechniker*in mit Masterabschluss o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Beim Sound bietet Targas Visionary AMD Athlon XP-M 2800+ neben Stereo-Lautsprechern und analogem Stereo-Ton auch Dolby-Digital-5.1-Sound über einen optischen Ausgang (SPDIF-Out). Ein Mikrofon und ein Mikrofon-Anschluss sind auch am Gerät zu finden. Das Notebook bietet am Gehäuserand Bedienelemente eines CD-Spielers zum Abspielen von Audio und MP3-CDs. Die Funktion kann ohne Booten des Betriebssystems genutzt werden.

Wie lange der Li-Ionen-Akku durchhält, gab Lidl leider nicht an. Das Gerät misst 345 x 48 x 285 mm und wiegt stolze 3,5 Kilogramm. Dieses Gewicht erreicht auch das ebenfalls neu angekündigte, aber weniger spannende Volks-Notebook von Bild.T-Online.de, Media Markt und Toshiba.

Das wie bei den meisten Supermarktrechnern üppige, vorinstallierte und auf Datenträgern mitgelieferte Softwarepaket besteht hier aus Windows XP Home, der Microsoft WorksSuite 2004, Norton AntiVirus 2004, Pinnacle Studio 8.8 SE, Pinnacle Hollywood FX für Studio, Pinnacle T-Rex, Pinnacle OEM Instant CD/DVD 8.0 SE, Cyberlink PowerDVD 5.0 sowie DivX 5.05 und dem Telefonbuch KlickTel 2003.

Im Lieferumfang ist weiterhin das "Targa Visionary XP-210 2800+ Praxishandbuch" mit 288 Seiten enthalten, das in Zusammenarbeit mit Data Becker erstellt wurde. Für das Notebook gilt eine Drei-Jahre-Herstellergarantie inklusive Vor-Ort-Service und Hotline.

Das "Targa Visionary AMD Athlon XP-M 2800+" kostet 1.299,- Euro und soll in begrenzter Stückzahl ab 13. März 2004 erhältlich sein. Ob die nächste Lidl-Filiale den Rechner führt, kann auf der Homepage des Discounters nach Eingabe der eigenen Postleitzahl (PLZ) überprüft werden. Im Gegensatz zum Desktop-Rechner wurden beim Notebook keine Liefergebiete durch die Angabe von Bundesländern gemacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Lidl-Notebook: AMD XP-M 2800+ und ATI Mobility Radeon 9600
  1.  
  2. 1
  3. 2


Gott 24. Nov 2004

der centrinum ist von der performnace eh viel schlechter als ein athlon. Was gibts da zu...

soeggl 06. Jun 2004

hallo spezialisten! welchen fsb hat dieser prozessor?

gamer_flo 30. Mai 2004

Ich hab Erfahrung mit dem Support von Targa: Allerdings nur mit Desktop PC. Meine...

Peter Gleich 16. Mär 2004

Wo in Magdeburg oder Umgebung ist das Notebook noch zu haben

Commander 10. Mär 2004

Hallo Michael, das Aldi-Notebook steht in der Filiale "Walle-Center" in 28217 Bremen noch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /