• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung entwickelt zusammen mit IBM und Infineon

Unternehmen entwickeln Halbleiter-Logik-Prozesse gemeinsam

Samsung hat sich der strategischen Halbleiter-Entwicklungspartnerschaft von IBM, Chartered Semiconductor und Infineon angeschlossen. Zu Beginn wollen sich die vier Firmen auf die Herstellung von Halbleiter-Logik-Prozessen in 65-Nanometer-Technologie konzentrieren. Später ist eine Erweiterung auf die Prozessentwicklung im Bereich der 45-Nanometer-Technologie beabsichtigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die gemeinsame Entwicklung findet im "300 mm Advanced Semiconductor Technology Center" von IBM in East Fishkill (New York) statt, das im Juli 2003 in Betrieb genommen wurde. Jede der beteiligten Firmen hat die Möglichkeit, die gemeinsam entwickelten Prozesse jeweils für sich in eigenen Fertigungseinrichtungen zu übernehmen.

Eine dazu separate Vereinbarung mit IBM gibt Samsung Lizenzrechte an 90-Nanometer-CMOS-Logik-Technologie. Samsung plant die Einführung der IBM-Logik-Technologie in seiner hochintegrierten System-On-Chip-Produktlinie (SOC), die beispielsweise HD-TVs, DVD-Spieler und andere mobile Geräte umfasst. Diese soll auch für interne und externe Kunden von Samsung angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,99€
  2. 4,99€
  3. 4,96€
  4. 1,07€

SAE 07. Mär 2004

Ich glaube, du verstehst da was falsch: Die planen eine Fertigungstechnik und werden...

Chef 05. Mär 2004

Wieso nicht?


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
    Need for Speed Heat im Test
    Temporausch bei Tag und Nacht

    Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
    Von Peter Steinlechner

    1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

      •  /