Abo
  • Services:
Anzeige

Neues 'Volks-Notebook' von Toshiba kein Schnäppchen

Satellite A30-101 ab 6. März 2004 bei Media Markt

Im Rahmen ihrer Anfang Februar 2004 geschlossenen Werbepartnerschaft hatten Bild.T-Online.de und Media Markt bekannt gegeben, in Zukunft gemeinsam technische Produkte mit dem an andere Zeiten erinnernden Namenszusatz "Volks-" zu vermarkten. Das nun angekündigte neue "Volks-Notebook" - ein Toshiba "Satellite A30-101" - wird also nicht mehr beim Lebensmittel-Discounter Plus, sondern nur in den Media-Markt-Filialen erhältlich sein.

Das erste Volks-Notebook wurde Anfang November 2002 ausgeliefert und stammte von 4MBO, während die folgenden beiden Geräte - eines im April 2003 und ein weiteres im November 2003 - von Gericom geliefert wurden. Mit Toshiba haben sich Bild.T-Online.de und Media Markt einen namhafteren Partner gesucht.

Anzeige

Das neue zum Volks-Notebook auserkorene Toshiba-Gerät mit der Modell-Bezeichnung Satellite A30-101 ist allerdings nichts, was besonders aufregend wäre: Es verfügt über einen stromsparenden Prozessor vom Typ Mobile Pentium 4 mit 2,4 GHz Taktfrequenz und ist mit 512 MByte (2 x 256 MByte) DDR-RAM (max. 2 GByte), 40-GByte-Festplatte und CD-RW/DVD-ROM-Kombilaufwerk ausgestattet. Das 15-Zoll-XGA-LCD (1.024 x 768 Bildpunkte) wird über ATIs Onboard-Grafikchipsatz Mobility Radeon 9000 IGP angesteuert, welcher sich - je nach Einstellung - 16 bis 128 MByte vom Hauptspeicher abzweigt.

An Schnittstellen werden geboten: VGA-Ausgang, Fernsehausgang, Stereo-Ein- und -Ausgang, einmal FireWire 400, ein Parallel-Port, zweimal USB 2.0, ein 56k-V.90-Modem und 10/100-Ethernet. Ein WLAN-Adapter muss nachgerüstet werden. Mit laut Toshiba "bis zu 2 Stunden" Akkulaufzeit über den mitgelieferten Lithium-Ionen-Akku zählt das Gerät nicht gerade zu den Langläufern - das trotz der nicht gerade bahnbrechenden Ausstattung recht hohe Gewicht von 3,5 kg würde bei einem längeren Tragen aber sowieso die Lust zur ständigen Mitnahme auf ein Minimum reduzieren. So fragt man sich, warum etwa kein Centrino-Notebook die "Ehre" hatte, als Volks-Notebook verkauft zu werden - das wäre deutlich zeitgemäßer und in ähnlicher Ausstattung auch schon ab rund 1.000,- Euro möglich gewesen.

Immerhin bietet das Toshiba-Gerät aber einige nette, wenn auch nicht lebenswichtige Funktionen: Oberhalb der Tastatur gibt es z.B. eine Internet-Taste für den Zugang per Knopfdruck und eine TV-Taste zum einfachen Wechsel zwischen Fernseh- und Videoanzeige, sofern ein entsprechendes Gerät angeschlossen ist. Zudem erlauben die Audio- und Video-Steuerungstasten an der Vorderseite des Gerätes das Abspielen von CDs oder DVDs wie der Nutzer es von seinem CD- oder DVD-Player gewohnt ist.

Für das erst im Januar/Februar 2004 vorgestellte Notebook Toshiba Satellite A30-101 nennt der Hersteller einen recht hoch wirkenden empfohlenen Verkaufspreis von rund 1.400,- Euro. Bei Media Markt soll das Gerät als Volks-Notebook für 1.111,- Euro ab kommendem Samstag, dem 6. März 2004 bundesweit in allen Media Märkten oder online unter www.mediamarkt.de zu haben sein. Das Volks-Notebook wird mit vorinstalliertem Windows XP Home Edition und Microsoft Works 7.0 geliefert.


eye home zur Startseite
damir vukovic 09. Jun 2004

hallo Tommy,möchte gerne zip-bios datei per e-mail von dir haben,würdest mir sehr helfen...

Uli 28. Apr 2004

Hallo, also ich kann leider nicht ganz nachvollziehen, welche probleme ihr habt. ich...

Tommy TE72 22. Apr 2004

hinweis an volksnotebook-nutzer: das bios-update von win gibt es nun auch auf der toshiba...

Tommy TE72 21. Apr 2004

hallo kollegen! auf mein beschwerdemail an toshiba und mediamarkt erhielt ich heute ein...

Josef 21. Apr 2004

Hallo, ich melde mich mal wieder kurz. So wie ich das sehe habt Ihr immer noch Probleme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. Voith Digital Solutions GmbH, Ulm
  3. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  4. über Duerenhoff GmbH, Bayreuth


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    SanderK | 03:20

  2. Re: Link

    xeneo23 | 02:41

  3. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    sofries | 02:22

  4. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    berritorre | 02:13

  5. Re: Abmahnanwälte dürften sich freuen

    p4m | 02:12


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel