Community-Version von Mandrake-Linux 10.0 ist fertig

Die Mandrake-Linux 10.0 Official Edition folgt im Mai

Mandrake hat seine Linux-Distribution Mandrake-Linux 10.0 in der kostenlosen Community-Version veröffentlicht. Die normale Verkaufsversion, die Mandrake-Linux 10.0 Official Edition, soll im Mai erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Version von Mandrake-Linux bringt einige neue Funktionen mit und steht den Mitgliedern des MandrakeClubs sowie denen, die an der Distribution mitgearbeitet haben, ab sofort als Download zur Verfügung. Ein DVD-Set kann ebenfalls ab sofort im Mandrakestore vorbestellt werden, in Kürze sollen auch die ISO-Images als öffentlicher Download bereitgestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer (m/w/d) Systemadministration
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  2. Technische Konzeption / Evaluation Content-Management-System (m/w/d)
    Universität Hamburg, Hamburg
Detailsuche

Mandrake-Linux 10.0 basiert auf dem neuen Linux-Kernel 2.6.3 und bringt die Glibc 2.3.3 mit der Native POSIX Threads Library (NPTL) mit. Als Compiler verwendet Mandrake GCC 3.3.2. XFree86 ist, wie schon vorab verkündet, aus lizenzrechtlichen Gründen nur in der älteren Version 4.3.0 enthalten.

Als weitere Software finden sich unter anderem KDE 3.2 und GNOME 2.4.2 sowie IceWM 1.2.13, OpenOffice.org 1.1, KOffice 1.3.7, Gnumeric 1.2.6, Mozilla 1.6, Gimp 1.2.5 und XMMS 1.2.9 in der Distribution. Zudem liegen Apache in der Version 2.0.48 sowie Samba 3.0.2, MySQL 4.0.18, ProFTPD 1.2.9, Postfix 2.0.18 und OpenSSH 3.6.1p2 bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tody 07. Jun 2004

dieses Mandrake ist schon ganz ´Klasse´, aber kann mir mal einer sagen wo ich die cd 4...

Fisch 31. Mär 2004

Meine Hardware: P4C 2,8 mit HT Asus P4B800 mit i865pe und 2x 256 Corsair DDR400 Geforce4...

Man on Drake 29. Mär 2004

Komiker, schmeiss deine Harware wech ... *greisch* LINUX ist auch nichts für Kinder mit...

fkrr 25. Mär 2004

Habe vor ca. 1 Woche mir die ISO gezogen. Die Installation ging auch für mich als Linux...

Fisch 24. Mär 2004

- ich habe mit mandrake 10 com. keine gute erfahrung gemacht - viele aufhänger bei der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kia EV 6 im Test
Die Sport-Limousine

Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
Ein Test von Dirk Kunde

Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
Artikel
  1. Begrenzt reparierbar: iFixit zerlegt Apple Watch Series 7
    Begrenzt reparierbar
    iFixit zerlegt Apple Watch Series 7

    Die Apple Watch Series 7 ist von Profibastlern von iFixit zerlegt worden. Neben dem neuen Display sind größere Akkus zum Vorschein gekommen.

  2. Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
    Kernnetz
    Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

    Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

  3. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket ausprobieren • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) • HP Herbst Sale bei NBB [Werbung]
    •  /