Abo
  • Services:

Sanyo zeigt Handy-Kamera-Modul mit mechanischem Verschluss

Fototechnik zieht in Handys ein

Sanyo Electric hat mit dem IGT99353M-ST ein neues Kamera-Modul für Handys vorgestellt. Es basiert auf dem 1/4,5-Zoll-HyperEye-CCD mit 1,03 Millionen Pixel Auflösung (1.170 x 882 Punkte). Damit zieht immer mehr richtige Fototechnik in Handy-Kameras ein, die bislang alle einen elektronischen Verschluss besaßen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Modul beinhaltet das CCD selbst, einen digitalen Signalprozessor sowie als Besonderheit einen mechanischen Verschluss. Das CCD weist eine Pixelgröße von 2,7 x 2,7 µm auf und braucht 120 mW bei der Aufnahme von QVGA-Videos (bei 7,5 Bildern pro Sekunde). Es läuft mit 2,9 Volt.

Die Linse bietet eine Blendenöffnung von F3.5 bis 7.0. Die Verschlussgeschwindigkeiten wurden nicht genannt. Das gesamte Modul misst 17 x 11 x 7,6 mm und kostet in Japan als Muster umgerechnet rund 85,- US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 11,99€, Little Nightmares 5,50€)
  2. 999,00€
  3. (u. a. Window Silver 99,90€)
  4. 59,90€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt

Ulrich Köhler vom DLR erläutert die Funktionsweise des Mars-Maulwurfes.

Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

    •  /