Abo
  • Services:
Anzeige

GeForceFX 5700 Ultra bald mit GDDR-3-Speicher

"Graphics Double Data Rate 3" als Erstes für Nvidias Grafikchip-Mittelklasse

Nvidia will nicht erst mit seiner künftigen und aller Voraussicht nach verspäteten Grafikchip-Generation (Codenamen "NV40") auf das für Grafikkarten optimierte DDR2-Speicher-Derivat "Graphics Double Data Rate 3" (GDDR-3) setzen. Erstmals soll der potenziell schnellere Speicher in naher Zukunft auf GeForceFX-5700-Ultra-Grafikkarten mit 128 MByte zum Einsatz kommen.

GDDR-3 soll höhere Taktraten ermöglichen, ohne jedoch den Strombedarf und somit auch die resultierende Abwärme stark in die Höhe zu schrauben. Zum Einsatz kommen dabei jeweils Samsung-Speicherchips mit nicht genannter Taktrate. Diese wird zwangsläufig höher sein müssen als bei den bisherigen, mittlerweile gänzlich unattraktiven GeForceFX-5700-Ultra-Grafikkarten (meist 475-MHz-Chip-/450-MHz-Speichertakt). Unattraktiv deshalb, da GeForceFX-5700-Ultra-Grafikkarten fast genauso viel kosten wie die mittlerweile bei unter 170,- Euro angelangten und somit sehr günstigen, aber auch deutlich leistungsfähigeren GeForceFX-5900-XT-Grafikkarten (400 MHz Chip, 350 MHz RAM). Um Verwechslungen vorzubeugen: Der GeForceFX-5900-XT-Chip ist die schwächste Version von Nvidias High-End-Grafikchip-Serie GeForceFX 5900, nicht etwa der Schnellste, wie es die Namensgleichheit mit ATIs Radeon 9800 XT irrtümlich vermuten lässt.

Anzeige

Mit einem höheren Speicher- und vielleicht auch einem gesteigerten Chiptakt und etwas geringerem Preis könnte der GeForceFX 5700 Ultra als Nvidias schnellster Mittelklasse-Grafikchip wieder etwas an Bedeutung gewinnen. Noch nannte Nvidia aber die Taktraten nicht und auch konkrete Produkt- und Preisankündigungen von Nvidias Partnern fehlen noch. Auch GeForceFX-5700-Ultra-Grafikkarten mit GDDR-3-Speicher werden weiterhin auf eine 128-Bit-Speicherschnittstelle setzen, während die GeForceFX-5900-Serie bereits mit schnellerer 256-Bit-Schnittstelle ausgestattet ist.

Nvidia zufolge werden GeForceFX-5700-Ultra-Grafikkarten mit 128 MByte GDDR-3-Speicher von Albatron, Asus, eVGA.com, Gainward, Gigabyte, Leadtek, MSI, Palit Microsystems, Point of View, PNY Technologies, Sparkle und dem Pine-Ableger XFX auf den Markt gebracht werden. Die Grafikkarten-Hersteller sollen bereits die weltweite Auslieferung vorbereiten, die Nvidia für Mitte März 2004 erwartet.


eye home zur Startseite
SAE 07. Mär 2004

Das mit den neuen Festplatten ist so ne Sache: Die Hersteller sind doch viel zu...

Angel 07. Mär 2004

Eben, schnellere Festplatten braucht das Land. bzw am besten gleich ein neues...

:-) 06. Mär 2004

...hab ich was falsches gesagt, oder bezog sich das blablabla auf die Tautologie...

??? 06. Mär 2004

So recht verstehen kann ichs immer noch nicht. Schlimmstenfalls habe ich ein Bild mit...

SAE 05. Mär 2004

Der Schritt ist ganz logisch: GDDR2 wird ausgemustert, da er teuerer herzustellen ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Beko Technologies GmbH, Neuss
  2. Satisloh GmbH, Wetzlar
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 56,90€ statt 69,90€
  2. 184,90€ statt 199,90€
  3. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...

Folgen Sie uns
       


  1. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  2. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  3. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  4. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  5. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  6. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  7. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  8. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²

  9. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

  10. Quartalsbericht

    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Updates alte Systeme?

    redmord | 12:24

  2. Re: Trump gegen Global Warming

    Zazu42 | 12:23

  3. Re: Ist das in Deutschland anders?

    lear | 12:19

  4. Re: Wow, sehr gut. Haben will.

    Ach | 12:18

  5. Re: Das Wettrüsten ist in vollem Gang

    Trollfeeder | 12:18


  1. 12:07

  2. 12:06

  3. 11:46

  4. 11:31

  5. 11:17

  6. 10:54

  7. 10:39

  8. 10:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel