Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Whiplash - Tierversuche einmal anders

Plattform-Action mit abgedrehtem Humor

Plattformspiele gibt es unzählige, nur wenige von ihnen können sich allerdings durch eine besonders witzige Hintergrundgeschichte und komödiantische Einlagen hervortun. Eidos und Crystal Dynamics präsentieren mit Whiplash nun ein Action-Spiel, das vor allem bei Freunden des schwarzen Humors auf viel Gegenliebe stoßen dürfte.

Redmond und Spanx sind nicht gerade das, was man so gemeinhin als glückliche und zufriedene Haustiere bezeichnen würde. Schließlich leben sie in einem Versuchslabor - und müssen dort immer wieder für die brutalen und schmerzhaften Experimente ihrer Hausherren herhalten. Eines Tages gelingt ihnen aber wie durch ein Wunder die Flucht aus dem Käfig - und als pflichtbewusste Kumpanen machen sie sich nicht sofort aus dem Staub, sondern setzen es sich zum Ziel, das gesamte Labor zu demolieren und ihre Artgenossen zu befreien.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Erschwert wird dies dadurch, dass die beiden aneinander gekettet sind und somit alle Wege zusammen gehen müssen. Im Spielverlauf lernt man aber schnell die Vorteile dieser eisernen Verbindung kennen: Als Spieler steuert man das Wiesel Spanx, das aber immer mal wieder auf den kleinen Hasen Redmond zurückgreift und ihn als Waffe benutzt - schließlich ist dieser ziemlich unempfindlich, was Gewalt und Zerstörung angeht. Somit lässt er sich vortrefflich gebrauchen, um kräftig zuzuschlagen, als Fackel herzuhalten oder aber in Gift getränkt böse Forscher zu vergraulen. Auch als Türöffner oder Toiletten-Verstopfung verrichtet der kleine weiße Nager bedingungslos seinen Dienst.

Screenshot #2
Screenshot #2
Im Spiel trifft man nicht nur auf immens viele skurrile Charaktere, sondern auch auf einige ungewöhnliche Automaten und Laborgegenstände - auch hier kann Redmond immer mal wieder als Mittel zum Zweck dienen, so dass man sich manchmal fragt, ob der Hase in den Händen der Forscher nicht besser aufgehoben gewesen wäre als in den Pfoten von Spanx.

Spieletest: Whiplash - Tierversuche einmal anders 

eye home zur Startseite
sadsadsa 19. Mär 2004

adssadsadsadsa

Wuschl 05. Mär 2004

Mal gucken wann's für'n GBA rauskommt. *lol* Also ich find's auch schade, dass viele...

delerium 05. Mär 2004

Also irgendwie erinnert mich das ganze ein bissl an Sam & Max... Und nachdem LucasArts...

burzum 05. Mär 2004

Dito. Naja, etwas eingeschränkte Sichtweise. Nein, definitiv nicht. Das seh ich...

buzz 05. Mär 2004

Aha, als "Profi" hat man also keine Konsole....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  4. Zühlke Engineering GmbH, München, Hannover, Eschborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    SanderK | 03:30

  2. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    SanderK | 03:20

  3. Re: Link

    xeneo23 | 02:41

  4. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    sofries | 02:22

  5. Re: Abmahnanwälte dürften sich freuen

    p4m | 02:12


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel