Abo
  • Services:
Anzeige

Eidos sichert sich Profikiller-Entwickler IO Interactive

Hitman-Studio gehört jetzt dem britischen Publisher

Eidos hat das dänische Entwicklerstudio IO Interactive übernommen, das vor allem durch die erfolgreiche Profikiller-Simulation "Hitman" von sich reden machen konnte. Damit sichert man sich die zukünftigen Rechte an der "Hitman"-Reihe und baut die eigenen kreativen Ressourcen weiter aus.

Mike McGarvey, CEO von Eidos, dazu:"Wir schätzen das IO Team als außergewöhnliche und technisch kreative Entwickler, von denen wir wissen, dass sie unsere Visionen und Vorstellungen teilen. Die Geschäftsbeziehungen und die Arbeit, die wir in den vergangen fünf Jahren geteilt haben, machen uns sehr zuversichtlich, nicht nur den außergewöhnlichen Erfolg von 'Hitman' fortführen zu können, sondern auch neue einzigartige Franchises entwickeln zu können. Zusätzlich wird IO's marktführende Technologie eine Schlüsselrolle innerhalb der Gruppe beim Übergang auf die Next-Generation-Konsolen spielen."

Anzeige

Janos Flösser, Managing Director bei IO Interactive, findet ähnlich positive Worte: "Eidos ist ein idealer Partner für IO mit einem inspirierten und erfolgreichen Management Team, das denselben Produktions- und Entwicklungsethos wie wir vertritt. Wir sind sehr erfreut, nun einen weiteren Schritt in der bestehenden Geschäftsverbindung eingehen zu können. Wir werden auch weiterhin alles daran setzen, erfolgreiche Franchises wie 'Hitman' zu produzieren und dabei helfen, eine erfolgreiche, technische Plattform zu entwickeln, die das Potenzial hat, auch von weiteren Eidos Studios genutzt zu werden."

"Hitman: Contracts", der dritte Teil der bereits millionenfach verkauften Serie, wird laut Eidos am 30. April 2004 für PlayStation 2, Xbox and PC veröffentlicht.


eye home zur Startseite
JTR 05. Mär 2004

...die Entwickler mal was anderes als Hitman produzieren wollen. Dann müssen sie gehen...

Wuschl 05. Mär 2004

Falls eine Autobahn in Deiner nähe ist...geh mal drauf spazieren! Dankeschön. Also echt...

jello 04. Mär 2004

ach, der will nur spielen... aber wir nicht. ;o) was ich in dem zusammenhang eher...

noname 04. Mär 2004

Deine Eltern wären besser ne Runde spazieren geganen.. Troll dich!

gerd franz 04. Mär 2004

Profikiller, diese Entwickler sollte man alle anklagen wegen anstiftung zum Mord, denn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,90€ statt 609,00€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Smartphone Kamera ...

    flauschi123 | 08:45

  2. Re: Anderorts wird schon das Ende der eGK...

    Dietbert | 08:33

  3. Re: Ist bestimmt voller Creeper

    unbuntu | 08:18

  4. Re: Wir kolonialisieren

    unbuntu | 08:16

  5. Re: Asse 2.0

    unbuntu | 08:16


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel