Abo
  • Services:

Release Candidate von OpenOffice 1.1.1 erschienen

Neue Version von OpenOffice bringt vor allem Fehlerbereinigungen

Mit einem ersten Release Candidate (RC) kündigt sich nach Erscheinen von OpenOffice 1.1 eine neue Version der freien Office-Suite an. Wie die geringfügige Anhebung der Versionsnummer vermuten lässt, bringt das neue OpenOffice nur wenige Neuerungen, da sich das Entwickler-Team vor allem auf die Bereinigung von Fehlern konzentriert hat. Derzeit steht OpenOffice 1.1.1 RC 1 nur in englischer Sprache als Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

OpenOffice 1.1.1 Release Candidate (RC) 1 lässt sich beim Öffnen von Textdokumenten nun so einstellen, dass auch das RTF-Format als Standard-Vorgabe verwendet werden kann. Außerdem wurden die Hilfefunktionen überarbeitet, so dass Kontexthilfen auf Windows-Systemen nun bereits nach einem Klick und nicht erst nach einem Doppelklick korrekt angezeigt werden. Außerdem erhielt die Hilfe einen überarbeiteten Index, um einen besseren Überblick zu geben.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven

Beim PDF-Export wird ab sofort die Urheber-Applikation in den dafür vorgesehenen Dateiinfos mit angegeben. Somit lässt sich nachvollziehen, ob eine PDF-Datei mit der Applikation Writer, Calc, Impress, Draw oder Math erstellt wurde. Der so genannte Crash-Agent in OpenOffice erfuhr eine geringfügige Änderung, damit dieser immer als oberstes Fenster zu sehen ist, während es bisher passieren konnte, dass das entsprechende Fenster bei einem Programmabsturz verdeckt wurde.

Darüber hinaus bereinigten die Entwickler etliche, kleinere Programmfehler in OpenOffice, so dass die Software nun mit erhöhter Stabilität zu Werke gehen sollte. Die Entwickler weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Version nicht für den regulären Arbeitseinsatz gedacht ist, sondern nur zu Testzwecken bereitgestellt wurde.

Der Release Candidate von OpenOffice 1.1.1 ist ab sofort in englischer Sprache für die Plattformen Windows, Linux und Solaris als Download erhältlich. Das Windows-Archiv ist etwas mehr als 64 MByte groß, während das Linux-Archiv auf knapp über 76 MByte kommt und das Solaris-Paket eine Größe von 78,1 respektive 86,4 MByte erreicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Prime Video)
  2. 9,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Andre Schnabel 11. Mär 2004

Hallo Joachim, wo hast du das denn gelesen? OOo wird sehr wohl weiterentwickelt. Link zum...

Mario 11. Mär 2004

Den aktuellen Developer Build der 2.0 kannst du dir hier runterladen: Mario

Joachim 11. Mär 2004

Hallo! Wird es eigentlich irgendwann eine Version 2.0 geben? Ich hab mal gelesen, das OO...

Joe 04. Mär 2004

Da bist Du aber einem Irrtum aufgesessen! Ganz das Gegenteil ist der Fall. Schon auf der...

Mario 04. Mär 2004

Da hast du ja Glück, dass es OpenSource ist und du dich aktiv an der Entwicklung und...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

    •  /