• IT-Karriere:
  • Services:

Eidos verschickt kostenlos Demos zu Deus Ex: Invisible War

Angebot für Spieler mit langsamer Internet-Verbindung

Um auch PC-Spieler, die auf Grund eines langsamen Internet-Anschlusses vor dem mehrere hundert MByte großen Download von Demo-Versionen zurückschrecken, in den Genuss einer kostenlosen Testversion von "Deus Ex: Invisible War" kommen zu lassen, bietet Eidos einmal mehr einen kostenlosen Versandservice an. Spieler können eine Test-CD mit der Demo-Version direkt online bei Eidos bestellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Deus Ex: Invisible War
Deus Ex: Invisible War
Interessierte PC-Gamer aus Deutschland können die Demo-CD unter deusex.eidosweb.de anfordern und bekommen sie dann frei Haus geliefert.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Evangelische Zusatzversorgungskasse, Darmstadt

Das Angebot läuft bereits seit einigen Tagen, so dass bisher über 30.000 Spieler den Service genutzt haben. Eidos hat nun sein Kontingent nach eigenen Angaben um weitere 10.000 Stück aufgestockt, um der großen Nachfrage nachzukommen.

Ab Freitag, den 5. März 2004, soll "Deus Ex: Invisible War" dann im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 6,99€
  2. (-72%) 8,50€
  3. 3,74€
  4. 17,99€

Ritschie 05. Mär 2004

Hi Leute ! Gibt es erste Eindrücke ? Hat es schon jemand gut ausgetestet ? Werden sehr...

telefon 04. Mär 2004

seitwann schert spieler hersteller sowas? auf den markt schmeissen, verkaufen, geld...

123 04. Mär 2004

http://www.ps2demos.de :)

Firestorm 04. Mär 2004

Sowas nennt man Kundenfreundlichkeit und ganz nebenbei hat es auch noch einen...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /