Abo
  • Services:

600.000 Domain-Aufträge für Umlaut-Domains bearbeitet

IDN-Startphase bei der DENIC ist abgeschlossen

Nach der Bearbeitung der etwa 600.000 eingegangenen Aufträge ist bei der DENIC die Startphase der IDN-Einführung in Deutschland nach Angaben des Unternehmens erfolgreich abgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit dem 1. März 2004 können Internationalized Domain Names (IDNs) unterhalb der Top Level Domain .de in Auftrag gegeben werden. Mehr als 130.000 neue Domains wurden in den vergangenen 48 Stunden bei der DENIC registriert - ein neuer Rekord. Noch niemals zuvor mussten die DENIC und ihre Mitglieder eine so große Auftragsflut bewältigen, teilte man stolz mit. Die technisch anspruchsvolle Umstellung der Systeme auf den neuen Internet-Standard IDN wurde dennoch termingerecht zum angekündigten Zeitpunkt realisiert.

Als erste .de-Domain mit Umlauten war kurz nach dem Startschuss am 1. März 2004 kurz nach 10:00 Uhr öko.de registriert worden. Bei der Registrierung wird strikt nach dem Prioritätsprinzip "first come, first served" verfahren. Insgesamt 92 zusätzliche Buchstaben stehen nun zur Verwendung in .de-Domains zur Verfügung. Ob eine Domain noch frei ist, kann auf den DENIC-Webseiten www.denic.de über die "Domainabfrage" ermittelt werden.



Anzeige
Top-Angebote

optima 10. Mär 2004

interessant dazu ist die Bemerkung von Domain-Händler Sedo, wonach bis zu 80% der Domains...

Fabian 05. Mär 2004

Gehts eigentlich noch unsachlicher?

Peter 04. Mär 2004

Ja super, und die ganzen Abzocker Spastis werden erstmal wieder die neuen möglichen...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /