• IT-Karriere:
  • Services:

SCO verklagt nun auch DaimlerChrysler

DaimlerChrysler soll seinen vertraglichen Pflichten nicht nachgekommen sein

SCO will nun auch DaimlerChrysler verklagen, das Unternehmen sei seinen vertraglichen Pflichten nicht nachgekommen, so SCO. Im Dezember 2003 hatte SCO angekündigt, künftig auch gegen die eigenen Lizenznehmer vorzugehen. DaimlerChrysler ist einer davon.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Unternehmen hatte seine Unix-Lizenznehmer unter anderem aufgefordert, schriftlich zu bestätigen, dass sie keinen "proprietären Unix-Code" in Linux nutzen. Dieser Aufforderung ist DaimlerChrysler offenbar nicht gefolgt, was SCO als Verstoß gegen Paragraf 2.05 seines Software-Vertrages mit DaimlerChrysler sieht.

Stellenmarkt
  1. Rödl & Partner, Nürnberg
  2. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell

In der Klage, die vor dem Oakland County Circuit Court in Michigan eingereicht wurde, fordert SCO nun die Herausgabe der entsprechenden Informationen, Schadensersatz und Übernahme der eigenen Gerichts- und Anwaltskosten. Zudem soll das Gericht dafür sorgen, dass DaimlerChrysler seinen vertraglichen Verpflichtungen künftig nachkommt.

SCO hatte am heutigen 3. März 2004 bereits angekündigt, mit dem Autoteile-Händler AutoZone einen ersten Linux-Nutzer zu verklagen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

ich 04. Apr 2004

sco u. ms sind seriös.

Lendeckel 05. Mär 2004

Seit SCO mit der ganzen Sache angefangen hat, gibt es immer wieder Gerüchte, Microsoft...

test 04. Mär 2004

Wen Daimler Chrysler? Die sind doch nicht wichtig.

mary jane 04. Mär 2004

nee, noch nicht, warte lieber mal ab, nächste Woche verklagen die den Lieben Gott. Und...

mary jane 04. Mär 2004

nee, noch nicht, warte lieber mal ab, nächste Woche verklagen die den Lieben Gott. Und...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

    •  /