• IT-Karriere:
  • Services:

Weltmeisterschaft der Computerspiele startet auf CeBIT 2004

Stand mit 4.000 qm für Spiele-Event reserviert

Mit einem großen Event auf der CeBIT 2004 starten die so genannten World Cyber Games - die Weltmeisterschaften der Computerspiele - ins Jahr 2004. Auf einer Gesamtfläche von 4.000 qm sollen in Halle 16 auf dem Messegelände in Hannover diverse Wettkämpfe ausgetragen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Schwerpunkt des Programms liegt dabei auf den Finalspielen der WWCL (Europas Größter LAN-Liga) von Freitag bis Sonntag (19. bis 21. März 2004), zu denen die 200 besten LAN-Party-Spieler geladen werden, um den Meister dieser Saison unter sich auszumachen, sowie auf den öffentlichen Qualifikationsmöglichkeiten für das World Cyber Games Finale. Die besten vier Spieler aus jedem Turnier der WWCL sind automatisch für das nationale Finale der World Cyber Games im Spätsommer dieses Jahres gesetzt.

Stellenmarkt
  1. ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ulm, Ravensburg
  2. Hays AG, Hünfelden

Zudem kann sich jeder Besucher vormittags für die World Cyber Games registrieren und dann bereits nachmittags zum Wettstreit um den Tagessieg antreten. Die Tagessieger von Donnerstag, Montag, Dienstag und Mittwoch nehmen ebenfalls am Finale der World Cyber Games teil, ohne sich durch die ansonsten übliche sechsmonatige Qualifikationsphase spielen zu müssen.

Neben den Gaming Areas, in denen man nur nach einer Anmeldung spielen kann, werden 75 PCs für freies Spielen zur Verfügung stehen. Dort sollen mehrere unterschiedliche Spiele für Gelegenheits- und Profispieler bereitstehen und Messebesuchern eine kleine Ablenkung bieten. Erweitert wird das Angebot mit Mobile-Gaming- und Xbox-Turnieren sowie zahlreichen Gewinnspielen und Showmatches ehemaliger oder amtierender Weltmeister.

Ein wenig überrascht die Austragung dieses Spiele-Events auf der CeBIT 2004 schon - schließlich hatte die Messeleitung in den letzten Jahren versucht, die CeBIT als klare Fachbesucher-Messe zu deklarieren und derartige, eher von Unterhaltungs- und Spiele-Messen bekannte Events nicht zuzulassen. Offensichtlich hat man seine Meinung aber nun geändert - wohl auch, um die im letzten Jahr deutlich zurückgegangenen Besucherzahlen wieder aufzufangen und gerade bei Jugendlichen wieder an Attraktivität zu gewinnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

knock 08. Apr 2005

BzFlag guckst du hier http://www.bzflag.de

FSMafia 12. Apr 2004

Wann kommt RCT 3 raus?

N!Ce 06. Mär 2004

Ist doch TOLL! \o/ Wenn ein Gamer 3 Spiele spielt, kommt er gleich zu viert! :D

N!Ce 06. Mär 2004

Das ist sicherlich wahr, viele Unternehmen würden ohne den "Gamer-Markt" viel schlechter...

LEXI 05. Mär 2004

Kaum, darum geht es wohl eher nicht. Aber die Games-Branche macht bekanntermassen schon...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /