Sicherheitslücke erlaubt es, FreeBSD-System lahm zu legen

Updates für FreeBSD 4.x und 5.x erhältlich

Eine Sicherheitslücke in FreeBSD erlaubt es Angreifern, entsprechende Systeme von außen mit wenig Aufwand lahm zu legen. Das Problem liegt in der Verarbeitung von TCP-Paketen und lässt sich daher auf unterschiedlichen Wegen ausnutzen. Abhilfe stellen die FreeBSD-Entwickler aber bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Da FreeBSD die Zahl der TCP-Segmente, die in einer neu geordneten Warteschlange stehen, nicht limitiert, können Angreifer über TCP-basierte Dienste wie beispielsweise HTTP, SMTP oder FTP die Sicherheitslücke ausnutzen und verwundbare Systeme so zum Stillstand bringen, so das FreeBSD-Team.

Abhilfe lässt sich auf der einen Seite durch entsprechende Timeouts in den jeweiligen Applikationen erreichen. Auf der anderen Seite bieten die FreeBSD-Entwickler aber auch Update und Patches für FreeBSD 4 und 5 an. Systeme sollten daher mit einem Update auf den jeweils aktuellen Stand der jeweils verwendeten FreeBSD-Distribution versehen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


schweizerkäse 27. Mai 2004

Hallo Ozzy, auch wenn der Schweizer Käse (genannt Emmentaler) löchrig ist, wirst du nie...

Ozzy 05. Mär 2004

Nicht genug, dass FreeBSD löchrig wie ein schweizer Käse ist (um mal im Chargon der...

THE MAN 05. Mär 2004

Konsistenz Fehler: Die von Ihnen getroffen Aussage stimmt nicht mit der Realitiät...

weitermachen! 04. Mär 2004

okay, okay... aber ich hatte halt zuerst nur quote, und keinen bock, dass troll hinten...

remake von populus 04. Mär 2004

du meienst dei q. http://www.google.de/search?num=30&hl=de&ie=UTF-8&oe=UTF-8&newwindow=1...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  2. Stühle und Tische: Ikea bringt Möbel fürs Gaming-Zimmer
    Stühle und Tische
    Ikea bringt Möbel fürs Gaming-Zimmer

    Stühle, höhenverstellbare Tische und Zubehör: Ikea bringt viele Produkte heraus, die sich an Gamer richten - auch Mauspads und Trinkbecher.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /