Abo
  • Services:

Und wieder mal: Machen Computerspiele Kinder zu Mördern?

Dokumentation im schwedischen Fernsehen

Weltweit sorgt derzeit die Ankündigung des schwedischen Fernsehsenders TV4 für Schlagzeilen, in einer Dokumentation neue Erkenntnisse über die Auswirkungen von Computerspielen auf Kinder und Jugendliche vorlegen zu können. Demnach würden zahlreiche PC- und Konsolen-Games nicht nur dafür verantwortlich sein, dass immer mehr Heranwachsende sich ungesund ernähren und sich zu wenig bewegen - auch Aggressivität, Kriminalität und unter Umständen sogar Mord seien die Folge.

Artikel veröffentlicht am ,

Der durchaus renommierte Sender TV4 strahlt die Dokumentation am Mittwoch, dem 3. März 2004 um 21:00 Uhr unter dem Titel "Dödligt spel" (Tödliches Spiel) aus. Die vermeintliche Verbindung zwischen Action-Spielen und Gewaltbereitschaft von Jugendlichen wurde bereits vielerorts diskutiert und war auch bereits im deutschen Fernsehen Thema diverser mehr oder weniger sorgfältig recherchierter Beiträge, die schwedische Dokumentation von Johan Åsard beruft sich aber auf neue Erkenntnisse führender Wissenschaftler und will dadurch ein anderes Licht auf die Diskussion werfen.

Vor allem der zunehmende Realismusgrad aktueller Spiele sei dafür verantwortlich, dass die Grenzen zwischen Spiel und Realität immer stärker verwischen und Heranwachsende große Probleme hätten, die beiden Ebenen auseinander zu halten. Auch das Massaker von Erfurt und ähnliche Schul-Tragödien in den USA würden laut schwedischem Fernsehen mit den neu gewonnenen Erkenntnissen und wissenschaftlichen Untersuchungen in einem neuen Licht erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€
  2. 699,00€
  3. 119,90€
  4. 19,99€

ojo 07. Mär 2004

ja, natürlich, und außerdem ist itchy und scrachy kein paradebeispiel... vielleicht...

Homeworld 04. Mär 2004

Das ist IRONIE! Mein Gott, wie blöde (Entschuldigung) muss man sein um das nicht zu...

Autsch 04. Mär 2004

Hmmm, gab es da nicht auch eine schöne Folge, wo Maggie zuerst Itchy&Scratchy sieht und...

ThadMiller 04. Mär 2004

1) Zeichentrick ist nicht automatisch für Kinder gedacht (siehe Simpsons/gehören eher...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    •  /