Abo
  • Services:
Anzeige

Arbeitskreis vernetzt die Games-Branche Hamburgs

Motto: "Hamburg entertains you"

Der Förderkreis Multimedia e.V. will mit dem Arbeitskreis "Games" die digitale Entertainment-Entwicklung in Hamburg stärken. Bislang gab es drei Veranstaltungen des neuen Arbeitskreises "Games" des Hamburg@work I Förderkreis Multimedia.

Mehr als 200 Teilnehmer aus Hamburger Unternehmen, die Computer-, Konsolen- oder Handy-Spiele entwickeln sowie Firmen aus verwandten Branchen haben sich bereits getroffen, um die Möglichkeiten einer effektiven Standortförderung zu diskutieren. Zur vierten Arbeitskreissitzung laden die Arbeitskreis-Leiter Achim Quinke, Inhaber von Quinke Networks, und Stefan Klein, Leiter des Hamburg@work I Info-Office, am 10. März um 18:00 Uhr in die Akademie für elektronisches Publizieren (AEP) ein.

Anzeige

"Hamburg entertains you" - unter diesem Motto will der neue Arbeitskreis (AK) Games des Förderkreis Multimedia zeigen, dass Entertainment in der Hansestadt nicht nur Kunst, Kultur und buntes Kiez-Treiben, sondern auch digitale Spieleunterhaltung "made in Hamburg" bedeuten kann. "Als herausragender Standort der digitalen Wirtschaft verfügt Hamburg über ein bedeutendes Potenzial im elektronischen Spielemarkt. Unser Arbeitskreis rückt diesen Markt jetzt in den Fokus des Interesses", erklärte Achim Quinke, Leiter des Arbeitskreises. "Wir wollen diese Branche aktiv fördern und damit Hamburg langfristig als echten Spielestandort positionieren".

Dieser Zielsetzung folgend, will der Arbeitskreis mehrere Zielgruppen ansprechen: zum einen Hamburger Firmen, die sich originär mit Entwicklung, Publizierung und Finanzierung von Computer-, Konsolen- und Handy-Spielen beschäftigen und zum anderen verwandte Branchen wie die Werbewirtschaft, technische Dienstleister, Online-Agenturen oder die Musik- und Filmwirtschaft.

Der nächste AK Games mit dem Themenschwerpunkt "Neue Werbepotenziale in und mit Computerspielen" findet statt am Mittwoch, dem 10. März 2004 von 18:00 bis 21:00 Uhr mit anschließendem Get Together in den Räumen der Akademie für elektronisches Publizieren GmbH (AEP) im Haus der Multimediaproduzenten Behringstraße 16a, 22769 Hamburg. Die Anmeldung unter ak.games@hamburg-media.net sowie die Teilnahme an der Veranstaltung sind kostenfrei.

Hamburg@work ist eine Hamburger Initiative für Medien, IT und Telekommunikation. Sie wird getragen von der Freien und Hansestadt Hamburg sowie Hamburger Unternehmen, die sich im Förderkreis Multimedia zusammengeschlossen haben.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Einsatorte
  2. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Desk Software & Consulting GmbH, Eschenburg (Großraum Gießen, Siegen, Marburg)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 64,90€
  2. 429€ + 30€ Cashback
  3. (heute u. a. Tablets und 2in1s reduziert und Nintendo 2DS inkl. Mario Kart für 77€)

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Jessica Barker im Interview: "Die Kriminellen sind bessere Psychologen als wir"
Jessica Barker im Interview
"Die Kriminellen sind bessere Psychologen als wir"
  1. JoltandBleed Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software
  2. IP-Kameras Wie man ein Botnetz durch die Firewall baut

München: Tschüss Limux, hallo Chaos!
München
Tschüss Limux, hallo Chaos!
  1. Limux-Ende München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau
  2. Limux-Ende Münchner Stadtrat stimmt für Windows-Migration
  3. Limux-Rollback Kosten für Windows-Umstieg in München bleiben geheim

Hywind Scotland: Windkraft Ahoi
Hywind Scotland
Windkraft Ahoi
  1. Viking Link Dänemark baut längstes Unterwasserstromkabel

  1. Re: Vorbereitung für Völkermord

    Patman | 01:32

  2. Re: Dafür brauchten die einen Test?

    ibecf | 01:29

  3. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    freebyte | 01:05

  4. Re: So einen Reaktor hätte ich gerne in meinem keller

    Frank... | 00:54

  5. Re: Völlig nutzlos ohne Display.

    blaub4r | 00:30


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel