• IT-Karriere:
  • Services:

O'Reilly-Buch: Hardware-Hacken für Geeks

Umfunktionieren von Computerhardware für ungewöhnliche Zwecke

Mit "Hardware Hacking Projects for Geeks" ist ein recht ungewöhnliches Buch erschienen, das sich an diejenigen richtet, die Hardware nicht nur programmieren und vielleicht noch im Rahmen von Case-Modding verschönern wollen, sondern aus bestehenden Komponenten neue, interessante Geräte zusammenbauen wollen, ohne vorher ein Elektrotechnik-Studium zu absolvieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Scott Fullam, der Autor des Buches, versucht auf knapp 350 Seiten darzustellen, wie man Derartiges anstellt und zeigt, dass man Hardware nach dem Zerlegen keineswegs wieder so zusammenbauen muss, wie es der Hersteller empfiehlt.

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

So eignet sich ein alter Mac beispielsweise perfekt als Aquarium, Blechdosen werden zu Antennen umgebaut und die Kühlung eines PCs wird (okay, das ist nicht so besonders neu) auf Wasser umgestellt. Man erfährt aber auch, wie man ein Video-Periskop für das eigene Auto bauen kann oder ein Gebäude mit vielen Fenstern zu einem gigantischen Display umfunktioniert.

Ein Probekapitel des Titels kann man als PDF online beim Verlag abrufen.

"Hardware Hacking Projects for Geeks" von Scott Fullam mit der ISBN 0-596-00314-5 besteht aus 348 Seiten und kostet 29,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,68€ (Bestpreis!)
  2. 94,90€
  3. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  4. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)

Chef 05. Mär 2004

Genau! *ggg*

Chef 05. Mär 2004

*totlach* So "schön" wie tiefergelegte VW Polos?

xyz 04. Mär 2004

@Veteran kannst du mal einen Link posten wo man sich die Dokus downloaden kann? mfg

Veteran 03. Mär 2004

Jo, das Ding ist Klasse. Haut zwar mächtig einen an Störungen raus, aber die dreißig...

Species8372 03. Mär 2004

Davon, daß die Blechdosenspielerei Gesundheitsschädlich ist, keine Zulassung und damit...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

    •  /