Intel bringt Xeon-Prozessor mit 4 MByte L3-Cache

Neuer Server-Prozessor für Multi-Prozessor-Systeme läuft mit 3,0 GHz

Intel bietet seinen Server-Prozessor Xeon-MP für Multi-Prozessor-Systeme in einer neuen Version mit höherer Taktfrequenz und deutlich vergrößertem Level-3-Cache an. Der Prozessor soll so im Vergleich zum bisherigen Xeon-Top-Modell bis zu 25 Prozent mehr Leistung bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Xeon MP läuft mit einer Taktfrequenz von 3 GHz und verfügt über einen 4 MByte großen integrierten Level-3-Cache (iL3). Dabei bleibt der Prozessor "Drop-in" kompatibel zu bestehenden Systemen. Ebenfalls neu ins Programm nimmt Intel Xeon-MP-Prozessoren mit 2,7 GHz und 2,2 GHz mit 2 MByte Level-3-Cache auf.

Der Intel-Xeon-Prozessor MP mit 3 GHz und einem 4-MByte-iL3-Cache soll bei Abnahme von 1.000 Stück ab sofort zu einem Listenpreis von jeweils 3.692,- US-Dollar erhältlich sein. Die Chips mit 2,7 bzw. 2,2 GHz sollen 1.980,- US-Dollar bzw. 1.177,- US-Dollar kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Xbox-Plattform
Microsoft wettet auf Starfield als Systemseller

E3 2021 Es kam, was kommen musste: Nach der Bethesda-Übernahme erscheint Starfield exklusiv für Xbox-Systeme statt auch für die Playstation 5.
Eine Analyse von Marc Sauter

Xbox-Plattform: Microsoft wettet auf Starfield als Systemseller
Artikel
  1. Elektro-Mobilität: Curtiss stellt E-Motorrad ab 90.000 US-Dollar vor
    Elektro-Mobilität
    Curtiss stellt E-Motorrad ab 90.000 US-Dollar vor

    Das Curtiss One ist ein aufsehenerregendes Elektromotorrad mit starkem Design und Retro-Charme. Preiswert ist das Bike nicht.

  2. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

  3. Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
    Trådfri
    Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

    Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

Ali Baba 03. Mär 2004

Jups- für den Preis eines Wunder-Xeons würde ich mir zwei Opteronen leisten. Was dann...

/me 03. Mär 2004

Also wer über richtige CAD Anwendungen nachdenkt der hat höchstwahrscheinlich schon die...

JTR 02. Mär 2004

Sobald darauf WinNT Systeme laufen, können wir darüber nachdenken fürs CAD, ansonsten...

Hoschi 02. Mär 2004

Schade das Anandtech nicht ein 8-Way System zum Testen da hatte, da wäre der Unterschied...

Cassiel 02. Mär 2004

Genau, Intel hat den L3-Cache auch nur vergrößert weil die G5's zu schnell sind. Gru...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /