Abo
  • Services:

FreeSBIE: FreeBSD 5.2.1 läuft von einer Live-CD

FreeBSD-Live-CD FreeSBIE in Version 1.0 erschienen

Linux-Live-CDs gibt es mittlerweile einige, das Projekt FreeSBIE bemüht sich, eine ähnliche Live-CD für FreeBSD zu entwickeln. Die FreeSBIE-Live-CD ist jetzt in der Version 1.0 erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das FreeSBIE-Projekt wurde von der italienischen FreeBSD-Benutzergruppe GUFI entwickelt. Die jetzt fertig gestellte Version 1.0 von FreeSBIE basiert auf FreeBSD 5.2.1 und läuft auf IA32-Systemen. Eine automatische Hardware-Erkennung sorgt dafür, dass die im Rechner enthaltene und angeschlossene Hardware konfiguriert wird.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Die Live-CD wendet sich an System-Administratoren, Entwickler sowie Endbenutzer und kommt unter anderem mit Software wie dem Personal Information Manager Evolution, dem Instant Messaging Client Gaim, dem Newsreader Pan, den Multimedia-Playern XMMS und MPlayer sowie dem IRC-Client XChat daher.

FreeSBIE kann unter freesbie.org in Form eines ISO-Images heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote

Red Devel 05. Mär 2004

Hallo! Ich finde das Teil auch klasse, das mit der locale fiel mir natürlich auch auf...

Reedbeat 03. Mär 2004

Echt nett die FreeSBIE 1.0 Live-CD! Der Webbrowser "Firefox" ist mir besonders...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /