Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Version von Uleads DVD-Authoring-Software FilmBrennerei

FilmBrennerei 2 unterstützt alle DVD-Medientypen

Ulead bringt mit FilmBrennerei 2 eine erweiterte Version der für den Einstieg in das DVD-Authoring gedachten Windows-Software auf den Markt. Die Software wird in zwei Ausbaustufen angeboten, wovon die besser ausgestattete Variante unter anderem Unterstützung für Dolby-Digital AC-3 liefert.

Mit der Standard-Version der FilmBrennerei 2 sollen sich Video-Discs durch optimierte Arbeitsabläufe besonders einfach erzeugen lassen. Videodaten lassen sich direkt schneiden, um diese etwa in einzelne Szenen aufzuteilen, Werbung herauszuschneiden oder Szenen wieder zusammenzufügen. Dafür stehen neue, passende Übergangseffekte bereit, die sich auch in den Diashow-Funktionen verwenden lassen. Über eine Titel- und Textfunktion beschriftet man beliebige Bereiche in einem DVD-Projekt.

Anzeige

In Menüs lassen sich sowohl die Hintergrundbilder als auch die Schaltflächen mit Animationen versehen, wobei eine Vorschau in Echtzeit die Ergebnisse zeigt. Aufgenommenen Videos mit Originalton sowie Diashows kann eine zweite Musiktonspur hinzugefügt werden, wobei sich die Lautstärke beider Tonspuren anpassen lässt. Das für die DVD-Erstellung benutzte Datenmaterial lässt sich bei ausreichendem Speicherplatz mit auf der DVD verewigen, um so gleich ein Backup dieser Daten anzulegen. DVD-kompatible MPEG-2-Videodaten werden ohne weitere Konvertierung auf die DVD gebrannt.

Über die Arbeitsschritte aufnehmen, schneiden, brennen und Label drucken gelangt man nach Herstellerangaben leicht zur eigenen Video-Disc. Mit der Software lassen sich wiederbeschreibbare DVDs nachbearbeiten, nicht kopiergeschützte DVDs kopieren sowie Daten direkt auf DVD brennen. Zudem ermöglicht es die DVD+VR-Funktion, wiederbeschreibbare DVD+RW-Medien etwa aus dem heimischen DVD-Videorekorder zu editieren und mit Menüs zu versehen, um sie anschließend per DVD-Videorekorder oder -Player abzuspielen.

Zusätzlich zu den Funktionen der Standard-Ausführung bietet die Deluxe-Version unter anderem einen Dolby Digital Stereo AC-3 De- und Encoder, der Audiodaten in den Formaten MPEG-, LPCM- oder Dolby Digital Stereo ausgibt. Im DVD-VR-Modus können zusätzlich zu den DVD+RW-Medien auch DVD-RW- und DVD-RAM-Medien editiert und mit Menüs versehen werden. Schließlich gehört Uleads DVD-Player zum Lieferumfang der Deluxe-Variante. Die FilmBrennerei versteht sich mit den wiederbeschreibbaren Formaten DVD-RAM, DVD-RW oder DVD+RW.

Die FilmBrennerei 2 von Ulead soll ab sofort für die Windows-Plattform im Handel sowie als Download-Version erhältlich sein. Während die Standard-Version 39,95 Euro kostet, liegt der Preis für die Deluxe-Ausführung bei 79,95 Euro, die jedoch in der Retail-Verpackung erst Ende April 2004 in den Handel kommen soll. Upgrades auf die Standard-Ausführung kosten 29,95 Euro, Upgrades auf die Deluxe-Version gibt es für 39,95 Euro.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Einhell Germany AG, Landau
  3. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  4. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 1,29€
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: Das Produkt ist tot!

    stschindler | 03:20

  2. Re: Recht von Jameda

    bentol | 02:59

  3. Re: Damit man die Pimmelpickel erkennt ?

    wire-less | 02:57

  4. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel