Abo
  • Services:
Anzeige

Ubi Soft kauft Shadowbane-Entwickler

Spiele-Publisher holt sich Know-how für Online-Spiele ins Haus

Der Spiele-Publisher Ubi Soft hat sich mit Wolfpack die Entwickler des Online-Rollenspiels Shadowbane eingekauft. Ubi Soft vertreibt Shadowbane seit Anfang Januar 2004 auch in Deutschland, die Erweiterung "The Rise of Chaos" ist im Spiel bereits enthalten.

Der Kauf von Wolfpack bringt Ubi Softs Strategie für das Massively-Multiplayer-Online-Segment einen Schritt weiter, erklärte Gilles Langourieux, Managing Director von Ubi.com, in einer offiziellen Mitteilung. Er sieht dadurch die interne Erfahrung für die Entwicklung weiterer Online-Spiele unter den Ubi-eigenen Marken gestärkt.

Anzeige

Auch Frank Lucero, der Produzent von Shadowbane, zeigt sich erfreut über die Übernahme und bekräftigte das Interesse einer Weiterentwicklung von Shadowbane. Das Spiel verbindet Rollenspiel mit strategischen Elementen wie Stadt- und Truppen-Verwaltung, Belagerungen und wirtschaftlicher Entwicklung. Die Shadowbane-Server betreibt Ubi Softs Online-Portal Ubi.com.

Die im texanischen Austin sitzenden Wolfpack Studios sollen auch als Teil von Ubi Soft weiter bestehen bleiben, die Übernahme hat demnach keine Verlagerung der Entwickler zur Folge.


eye home zur Startseite
jello 02. Mär 2004

nachdem Blue Byte aufgekauft wurde, hat Ubisoft DarkSpace [= Massively Multiplayer Online...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEONEX Internet GmbH, Paderborn
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. HAGEMEYER Deutschland GmbH & Co. KG, München
  4. Endress+Hauser Flowtec AG, Reinach (Schweiz)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 5,99€
  2. (-3%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  2. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

  3. Ghostscript

    Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden

  4. Atos

    Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

  5. HTTPS

    Let's Encrypt bringt Wildcard-Zertifikate

  6. Turi Create 4.0

    Apple macht KI-Framework zur Bilderkennung quelloffen

  7. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  8. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  9. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  10. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    ArcherV | 15:12

  2. Re: Wo ist denn geklagt worden?

    schily | 15:11

  3. Re: Wo kein Jail, da kein Jailbreak.

    Trollversteher | 15:09

  4. Re: NEUN Platter!

    jo-1 | 15:07

  5. Re: Posse? Einmal durchatmen, und dann einen...

    Joker86 | 15:07


  1. 15:09

  2. 14:44

  3. 13:48

  4. 13:43

  5. 13:32

  6. 13:07

  7. 12:05

  8. 11:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel