• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft geht in Deutschland gerichtlich gegen Spammer vor

Gerichtliche Verfügungen gegen drei deutsche Spam-Firmen erwirkt

In Deutschland hat Microsoft gegen drei deutsche Firmen gerichtliche Verfügungen erwirkt, die ihnen weitere Spam-Aktivitäten untersagen. Sechs weitere Firmen haben sich außergerichtlich verpflichtet, künftig auf das Versenden von Spam-Mails zu verzichten.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft unterstützt die Anti-Spam-Task-Force (ASTF) des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft (eco) seit 2003 und arbeitet mit vielen anderen Institutionen (Telia/Schweden, AOL/USA, Yahoo!/Japan/USA) zusammen. Zwei der drei deutschen Fälle wurden mit Hilfe der Spam-Hotline der eco aufgedeckt. Die Mehrzahl der Spam-Firmen war darauf spezialisiert, pornografische Inhalte oder den Zugang zu so genannten "Adult Sites" zu vermarkten.

In Europa arbeitet Microsoft in 15 Ländern mit Regierungsbehörden zusammen gegen Spam-Versender. Dadurch konnten nach Aussage von Microsoft bereits elf europäische Spam-Versender gestoppt werden. So wurde ein Verfahren in Frankreich zusammen mit AOL angestrengt, ein weiteres in Großbritannien, drei Verbraucherschutzklagen in Dänemark eingereicht, während zwei Anklagen in Frankreich und eine in Italien vor den nationalen Datenschutzbehörden der Länder kam. Im Dezember 2003 wurde in New York nach sechsmonatiger Untersuchung in Zusammenarbeit mit der Generalstaatsanwaltschaft ein Ring von Spam-Versendern angeklagt, welche für Milliarden von illegalen Spam-Mails verantwortlich sein sollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 17,99€
  2. 0,99€
  3. 4,99€

Michael - alt 24. Mär 2004

naja, es trifft nicht immer die richtigen.... in den meisten fällen findest du sie gar...

dummschwätzer 23. Mär 2004

jo.... ICQ ist wirklich ein RICHTIG TOLLES beispiel einer "sicheren Software" ... LOL

value43 13. Mär 2004

wieso? kämpfst du mit?

p28747 12. Mär 2004

yuhuuu!!! endlich bekämpft sich der dreck gegenseitig :)

pewe222 02. Mär 2004

Ich darf mir in diesem Zusammenhang wohl mal selbst auf die Schulter klopfen, denn...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /