Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft geht in Deutschland gerichtlich gegen Spammer vor

Gerichtliche Verfügungen gegen drei deutsche Spam-Firmen erwirkt

In Deutschland hat Microsoft gegen drei deutsche Firmen gerichtliche Verfügungen erwirkt, die ihnen weitere Spam-Aktivitäten untersagen. Sechs weitere Firmen haben sich außergerichtlich verpflichtet, künftig auf das Versenden von Spam-Mails zu verzichten.

Microsoft unterstützt die Anti-Spam-Task-Force (ASTF) des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft (eco) seit 2003 und arbeitet mit vielen anderen Institutionen (Telia/Schweden, AOL/USA, Yahoo!/Japan/USA) zusammen. Zwei der drei deutschen Fälle wurden mit Hilfe der Spam-Hotline der eco aufgedeckt. Die Mehrzahl der Spam-Firmen war darauf spezialisiert, pornografische Inhalte oder den Zugang zu so genannten "Adult Sites" zu vermarkten.

Anzeige

In Europa arbeitet Microsoft in 15 Ländern mit Regierungsbehörden zusammen gegen Spam-Versender. Dadurch konnten nach Aussage von Microsoft bereits elf europäische Spam-Versender gestoppt werden. So wurde ein Verfahren in Frankreich zusammen mit AOL angestrengt, ein weiteres in Großbritannien, drei Verbraucherschutzklagen in Dänemark eingereicht, während zwei Anklagen in Frankreich und eine in Italien vor den nationalen Datenschutzbehörden der Länder kam. Im Dezember 2003 wurde in New York nach sechsmonatiger Untersuchung in Zusammenarbeit mit der Generalstaatsanwaltschaft ein Ring von Spam-Versendern angeklagt, welche für Milliarden von illegalen Spam-Mails verantwortlich sein sollen.


eye home zur Startseite
Michael - alt 24. Mär 2004

naja, es trifft nicht immer die richtigen.... in den meisten fällen findest du sie gar...

dummschwätzer 23. Mär 2004

jo.... ICQ ist wirklich ein RICHTIG TOLLES beispiel einer "sicheren Software" ... LOL

value43 13. Mär 2004

wieso? kämpfst du mit?

p28747 12. Mär 2004

yuhuuu!!! endlich bekämpft sich der dreck gegenseitig :)

pewe222 02. Mär 2004

Ich darf mir in diesem Zusammenhang wohl mal selbst auf die Schulter klopfen, denn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-67%) 19,99€
  3. (-73%) 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  3. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  4. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  5. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  6. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  7. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  8. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  9. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  10. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Lightroom "Konkurrenz"

    jsm | 13:03

  2. Re: Nein bauen sie nicht

    Schnurrbernd | 13:03

  3. Re: Der Hackintosh ist doch schon lange draußen-

    startkapital | 13:02

  4. Re: Ich will vernüftige Notebook Barebones!

    buuii | 13:01

  5. Re: Musk hat das Konzept aus Space Quest II geklaut

    Muhaha | 13:01


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel