Abo
  • Services:

OnVista kauft Gesundheitsportal Medicine-Worldwide

Wachstum und Diversifikation durch zweites Themenportal geplant

Das Kölner Medien- und IT-Unternehmen OnVista AG übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2004 100 Prozent der Anteile der Berliner A Med-World AG. Die Aufsichtsgremien beider Unternehmen haben bereits zugestimmt. Die nicht börsennotierte A Med-World AG betreibt das werbefinanzierte Gesundheitsportal www.medicine-worldwide.de und bietet Lizenzkunden medizinische Inhalte für deren Internetangebote.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle Aktivitäten sollen in den nächsten Monaten in die OnVista Media GmbH integriert werden. OnVista Media als hundertprozentige Tochter der OnVista AG betreibt und vermarktet das Finanzportal http://www.onvista.de.

Stellenmarkt
  1. BayWa r.e. Solar Energy Systems GmbH, Tübingen
  2. Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG, Kirchberg an der Murr

Mit der Übernahme des Gesundheitsspezialisten engagiert sich OnVista erstmals außerhalb des Themenfeldes Finanzen. Ziel dieser strategischen Weichenstellung ist es nach Unternehmensangaben, eine neue Umsatzquelle für OnVista Media zu erschließen und gleichzeitig die Abhängigkeit vom Finanzumfeld zu verringern.

Einen Mehrwert generieren will das Unternehmen mit dem Versuch, die für das Finanzportal aufgebauten Strukturen und IT-Prozesse sowie das gewonnene Vermarktungs-Know-how auf das Gesundheitsportal zu übertragen.

Die 2000 gegründete A Med-World AG erzielte 2003 einen Umsatz im sechsstelligen Eurobereich und ein nahezu ausgeglichenes Ergebnis nach HGB. Anders als vielen anderen Internetunternehmen sei es der Berliner Firma gelungen, sich ohne Fremdkapital oder Verschuldung durch behutsames, stetiges Wachstum aus dem eigenen Geschäft zu finanzieren und sich am Markt zu etablieren, so die Käufer.

Neben Vorstand und Gründungsmitglied Dr. Christine Reuter beschäftigt die A Med-World AG allerdings auch nur sechs Mitarbeiter. An der Erstellung des Online-Angebots ist außerdem ein Netzwerk von Autoren und wissenschaftlichen Beratern beteiligt. Die unter der Adresse www.medicine-worldwide.de erreichbare Website ist mit monatlich über einer Million Besuchen und 5,8 Millionen Seitenabrufen (Visits bzw. Page-Impressions im Januar 2004, lt. eigener Angabe) ein gut besuchtes Gesundheitsportal.

Das Angebot richtet sich mit laienverständlich formulierten Inhalten an Patienten und deren Umfeld. Erlöse erzielt die A Med-World AG durch Lizenzierung der von ihr erstellten und in der eigenen Datenbank verwalteten Inhalte an Pharmaunternehmen und Krankenversicherungen sowie durch Werbung auf der eigenen Website.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,90€
  2. 349,90€
  3. 28,49€
  4. (u. a. Fire TV Stick 4K 39,99€, Crucial 500-GB-SSD 68,44€, Echo Dot (3. Gen.) 29,99€)

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /