Abo
  • Services:
Anzeige

Fast TV-Server SE - Festplatten-Videorekorder überarbeitet

Bis zu 300 Stunden Aufnahmekapazität und höhere Bildqualität versprochen

Die Fast TV Server AG will auf der CeBIT 2004 die zweite Generation ihrer Festplatten-Videorekorder-Serie TV-Server präsentieren. Die Geräte der "Second Edition" (SE) verfügen über mehr Festplatten-Kapazität und sollen eine bessere Aufzeichnungsqualität bieten - auch Modelle mit Ethernet-Schnittstelle sind wieder dabei.

TV-Server
TV-Server
Die alten TV-Server-Modelle TVS 100 und TVS 200 bzw. TVS 200-N inkl. Ethernet konnten gemäß ihren Produktnamen 100 (80-GByte-Festplatte) bzw. 200 Stunden (160 GByte) bei niedriger Qualität aufzeichnen. Die noch im März 2004 erhältlichen neuen Modelle TV-Server SE 150 (120 GByte) und TV-Server SE 300 (250 GByte) zeichnen hingegen 150 respektive 300 Stunden Video vom integrierten Analog-Tuner bzw. von einer externen Video-Quelle auf. Später plant der Hersteller die Modelle TVS SE 150-N und TVS SE 300-N mit Ethernet-Schnittstelle.

Anzeige

Die Second Edition soll sich von den Vorgängermodellen nicht nur durch ihre höhere Aufnahmekapazität, sondern auch durch eine bessere Bildqualität und eine weiter vereinfachte Bedienung abheben. Über die Ethernet-Schnittstelle können die Aufzeichnungen mittels PC einfach auf DVD oder CD archiviert werden, verspricht die Fast Server AG.

TV-Server
TV-Server
Wie bei den Vorgängern ist auch wieder die über das Fernsehsignal übertragene elektronische Programmzeitschrift "tvtv" integriert, die eine einfache Auswahl der aufzunehmenden Fernsehsendungen erlaubt. Über das kostenpflichtige "tvtv Plus" lassen sich die Geräte per Website tvtv.de und entsprechendem Vorlauf auch aus der Ferne programmieren, die Daten erhalten sie ebenfalls über die Austastlücke des Fernsehsignals. Bei der Aufzeichnung ist zeitversetztes Fernsehen möglich, d.h. das laufende Programm kann jederzeit angehalten oder zurück"gespult" werden. Zudem kann eine noch laufende Aufnahme bereits von Anfang angeschaut werden.

Ab März 2004 sollen der TV-Server SE 150 für 1.199,- Euro und der TV-Server SE 300 für 1.599,- Euro erhältlich sein. Die Modelle mit Ethernet-Schnittstelle kosten jeweils 200,- Euro mehr und sollen im zweiten Quartal 2004 folgen.


eye home zur Startseite
rox 02. Mär 2004

Preislich liegt man mit digitalen SAT-Recordern bei einem Bruchteil. Z.B. von Humax...

kingkahn 02. Mär 2004

Für die viele Kohle baue ich mir lieber ´nen schönen gemoddeten PC als Mediacenter...

yoyo 02. Mär 2004

preis liegt zur zeit nur für den 200-ter vers. 1.358,94 EUR der neue dörfte noch teuere...

Ron Sommer 02. Mär 2004

Oder Schneider prime_TIMER II für ca. EUR 800,- http://www.schneider-electronics.de...

Ron Sommer 02. Mär 2004

Ich möchte Dir ja nicht zu nahe treten, aber... Zum addieren der Einzelpreise hast Du...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Nuuk GmbH, Hamburg
  3. Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  2. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  3. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  4. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  5. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  6. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  7. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  8. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  9. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Es gab doch schon vorher Spiele mit dem...

    AnonymerHH | 17:08

  2. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    christian... | 17:07

  3. Re: Much wow

    AnonymerHH | 17:05

  4. Fehlerquote (False Positives) bei rund 0,3 Prozent

    GAK | 17:05

  5. Re: Einfach nur schlimm!

    motzerator | 17:04


  1. 16:17

  2. 15:50

  3. 15:25

  4. 15:04

  5. 14:22

  6. 13:00

  7. 12:41

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel