Abo
  • Services:

Ableger des Bagle-Wurms durchstreifen das Internet

Sehr starke Verbreitung von zwei neuen Varianten des Wurms

Wie Anbieter von Antiviren-Software übereinstimmend berichten, verbreiten sich seit kurzem gleich mehrere Varianten des Bagle-Wurms, der erstmals Mitte Januar 2004 auftauchte und einen Monat später seinen ersten Nachfolger erlebte. Derzeit zählen die Virenlabore fünf neue Ableger (C bis G) vom Bagle-Wurm, welche sich in den Funktionen kaum unterscheiden, sich allerdings bislang unterschiedlich stark verbreiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle Bagle-Würmer versenden sich per E-Mail mit gefälschten Absenderadressen, wechselnden Betreffzeilen und Nachrichtentexten, wobei sich auch die Dateinamen der Anhänge ändern, worin der Wurm-Code schlummert. Die ausführbare Wurm-Datei wird entweder direkt als Exe-, Scr- oder Zip-Datei an die E-Mail gehangen oder in Form eines Zip-Archivs versendet. Bei der direkten Versandart (Varianten F und G) zeigt der Wurm diese ausführbaren Daten fälschlicherweise mit einem Verzeichnis-Icon an. Aber auch die Exe-Datei in den Zip-Archiven (Bagle C, D und E) werden mit einem anderen Dateiart-Icon dargestellt, um so potenzielle Opfer in Sicherheit zu wiegen. So können die in dem Zip-Archiv liegenden Dateien etwa das Icon einer Textdatei, eines Excel-Dokuments oder eines Verzeichnisses tragen, obgleich es sich um eine Exe-Datei handelt. Der Wurm setzt für seine Verbreitung auf die Neugierde der Opfer.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. akquinet AG, Hamburg

Wird der Wurm-Code manuell geöffnet, nistet er sich so in einem Windows-System ein, dass der Schädling bei jedem Neustart des Betriebssystem geladen wird. Um eine Bekämpfung des Unholds zu erschweren, werden zahlreiche Viren-Scanner oder andere Sicherheits-Software automatisch beendet. Auf einem befallenen System durchsuchen die Würmer verschiedene Dateiarten nach E-Mail-Adressen und versenden sich an diese über eine eigene SMTP-Engine. Als weiteren Verbreitungsweg kopiert sich der Wurm in Verzeichnisse, die wömöglich zum Datenaustausch in Peer-to-Peer-Netzwerken verwendet werden.

Als weitere Schadroutine öffnet der Wurm den TCP-Port 2745 des befallenen Systems und versucht darüber Software auf den infizierten Rechner zu übertragen. Alle jüngst aufgetauchten Bagle-Würmer stellen zu einem festgelegten Termin ihre Aktivitäten ein. So beenden Bagle.C und Bagle.D am 14. März 2004 ihre Vermehrung, während die drei übrigen Varianten E, F und G am 25. März 2004 ihren Dienst einstellen.

Die Anbieter von Antiviren-Software stellen bereits aktualisierte Virensignaturen zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Ozzy 01. Mär 2004

...oder wie dieser konfiguriert ist... Monokultur gibts doch schon lange nicht mehr...

Michael - alt 01. Mär 2004

da hast du recht. wir schaffen jetzt die autos ab und werden wieder jäger und sammler...

ThorMieNator 01. Mär 2004

Ach, und Autos fügen niemandem Schaden zu? Durch Lärm und Abgase. Von den Toten und...

ThorMieNator 01. Mär 2004

von denen nun gerade nicht.

:-) 01. Mär 2004

...sprichst du jetzt von Krankenwagen?


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /