• IT-Karriere:
  • Services:

Freenet blockiert Websites kritischer Kunden

Counterstrike statt Kritik

Freenet blockiert über seine Call-by-Call-Zugänge seit mehreren Tagen kritische Webseiten, die mit dem Internet-Provider hart ins Gericht gehen und ihm Betrug vorwerfen. Gesperrt wurden zumindest www.freenetbeschiss.de.vu ("Der große Freenet-Beschiss") und www.dirk-hertfelder.de ("Anormaler-Freedepp").

Artikel veröffentlicht am ,

Auf den gesperrten Webseiten wird dem Unternehmen vorgeworfen, dass es unberechtigt Rechnungen versende, das Geld ohne Wenn und Aber über ein Inkasso-Büro eingefordert würde und auch Foren-Beiträge verfälscht würden. Wer sich über Freenet einwählt und versucht, eine der beiden Adressen zu erreichen, wird anstatt dessen auf eine Counterstrike-Website aus dem Freenet-Angebot umgeleitet.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Freenet weist zwar in seinen Nutzungsbedingungen darauf hin, dass bestimmte Webseiten aus technischen Gründen über das Call-by-Call-Angebot nicht erreichbar sein könnten, eine willkürliche Beschränkung umfasst die entsprechende Formulierung jedoch nicht.

Ob sich die Sperrung für Freenet wirklich lohnt, darf eher bezweifelt werden, zumal nicht nur Kunden verärgert werden, sondern auch ein gehöriger Ansehensverlust für die nach Online-Freiheit klingende Marke "Freenet" droht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

j.l.b. 17. Nov 2006

ich schreibe habe erfahrung mit freenet AG betrüger gemacht dort hatte ich den provider...

Helga Hollmann 14. Aug 2004

Hallo eule, ich habe seit etwa einem halben Jahr absolut die selben Erfahrungen mit...

eule 24. Jul 2004

Die Bescheisserei bei "freenet" hat Sytem! Leute, wehrt Euch! Vor dem Zivilgericht gibts...

eule 24. Jul 2004

am kommenden Montag ist der Prozess im Saal 206 auf 10:45 angesetzt. Bei mir geht es...

eule 24. Jul 2004

§ 303a Datenveränderung (1) Wer rechtswidrig Daten (§ 202a Abs. 2) löscht...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

    •  /