Abo
  • Services:

Sicherheitslücke in WinZip erlaubt Programmausführung

Angreifer können schadhaften Programmcode in MIME-kodierten Dateien ablegen

Das in der Windows-Welt verbreitete Kompressions-Tool WinZip weist in zahlreichen Versionen ein Sicherheitsleck auf, worüber Angreifer beliebigen Programmcode auf einem anderen System ausführen können. Das Sicherheitsloch betrifft alle früheren WinZip-Fassungen ab Version 6.2 - lediglich das kürzlich erschienene WinZip 9 weist das Sicherheitsrisiko nicht mehr auf. Patches für ältere WinZip-Versionen bietet der Hersteller jedoch nicht an.

Artikel veröffentlicht am ,

So verursachen die betroffenen Versionen von WinZip einen Buffer Overflow, wenn präparierte und seltener häufig verwendete MIME-kodierte Dateien mit WinZip geöffnet werden, wie Experten von iDefense herausgefunden haben. Das Sicherheitsleck erlaubt einem Angreifer so, über Dateien der Endungen .MIM, .UUE, .UU, .B64, .BHX, .HQX und .XXE beliebigen Programmcode innerhalb des Archivs auf ein fremdes System zu schleusen und sich dadurch eine weit reichende Kontrolle über das System zu verschaffen. Ein potenzielles Opfer muss lediglich dazu gebracht werden, eine solche Datei mit einer älteren WinZip-Version zu öffnen.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Hürth
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg

Normalerweise enthalten MIME-Dateien keinen direkt ausführbaren Programmcode, so dass Nutzer sich hier in fälschlicher Sicherheit wiegen. Ein Angreifer kann derartige Dateien etwa in E-Mails einbinden, auf Internetseiten zum Download anbieten oder über Peer-to-Peer-Netzwerke bereitstellen, um so das Sicherheitsleck auf fremden Systemen auszunutzen.

Der Hersteller bietet lediglich WinZip 9 an, worin das Sicherheitsleck geschlossen wurde. Für Vorversionen werden keine Patches angeboten. Registrierte WinZip-Nutzer erhalten die aktuelle Version kostenlos, allerdings steht bislang nur die englischsprachige Version zur Verfügung. Da das Sicherheitsloch andere Packer-Programme nicht betrifft, kann zur Abhilfe auch eines dieser Packer-Tools verwendet werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  2. 59,90€
  3. 116,75€ + Versand
  4. ab 349€

Michael 13. Mär 2004

Alternativ gibt es auch noch Filzip. Aber WinZip nutze ich schon seit Jahren nicht mehr.

Peter 01. Mär 2004

Winzip ist und war schon immer Standard. Ist genau wie die Sache mit Windows, war und ist...

SuperIO 01. Mär 2004

Ich frage mich schon die ganze Zeit: Warum wird WinZip 9 (auch hier) so gepuscht? WinZip...

Blar 01. Mär 2004

Ist eine neue Version nix? Eine alte Version ist ja Updatefähig auf die neue WinZip 9...


Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /