Abo
  • Services:

Richterin lässt SCO gewähren

Entscheidung über Offenlegung von IBMs Unix-Quellcode steht noch aus

Richterin Brooke C. Wells hat im Rechtsstreit zwischen SCO und IBM der Klageerweiterung von SCO zugestimmt. Über die Anträge von SCO, IBM solle allen Code an seinen Unix-System offen legen, hat die Richterin aber noch nicht entschieden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die aktuelle Entscheidung zu Gunsten von SCO war allerdings zu erwarten, hatte sich doch IBM nicht gegen die Ausweitung der Klage zur Wehr gesetzt. Die derzeit mit Spannung erwartete Entscheidung, ob IBM seinen Unix-Code wie von SCO gefordert offen legen muss und ob die von SCO vorgelegten Beweise den Anträgen von IBM und den Forderungen des Gerichts entsprechen, steht aber noch aus.

Stellenmarkt
  1. Paco Home GmbH, Eschweiler
  2. BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen

In den Streit zwischen SCO und IBM hatte sich zuletzt auch Novell direkt eingemischt und unter Berufung auf seine Verträge mit SCO dem von IBM übernommenen Unternehmen Sequent alle notwendigen Unix-Rechte eingeräumt, um so die Klage von SCO gegen IBM zu entkräften.

Während SCO der Ansicht ist, alleiniger und exklusiver Inhaber aller Unix-Rechte zu sein, beansprucht Novell ein nicht exklusives Recht an Unix für sich. Beide stützen sich dabei auf ein und denselben Kaufvertrag, den beide aber anders auslegen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

Michael - alt 05. Mär 2004

joe, das war auf dein posting. in meinem verständnis bringst du da sehr viele sachen...

JTR 03. Mär 2004

Ich rate lieber nicht... aber ernster kann ich das Thema leider nicht mehr nehmen. Andere...

JTR 03. Mär 2004

Auch ich habe mich schon auf die Fotos eines Paparazis in Tomorrow Daily gefreut wo man...

r@ mal 03. Mär 2004

ich würde dir gerne helfen, aber bei einer anderen sache.

JTR 03. Mär 2004

Du verkennst die Lage, wie oft wird diese Realsatire in unserem TV erst nächstes Jahr...


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /